ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Ermüdung

Kursangebot | Fertigungslehre | Ermüdung

Fertigungslehre

Ermüdung

Als letzte Verschleißart im Rahmen der Umformung stellen wir Ihnen nun kurz die Oberflächenermüdung vor.

Merke

Hierbei entsteht infolge von Ermüdungsrissen, dem Rissfortschritt und dem Restbruch eine Trennung von Werkstoffteilchen auf mikro- und makroskopischer Ebene.

Als Ursache für diese Vorgänge sind mechanische, thermische und chemische Beanspruchungen zu nennen, die einzelnen oder in Kombination auftreten können. Bei einer Überlagerung dieser Beanspruchungen entstehen unerwünschte Spannungserhöhungen.

Aufgrund ihrer besonderen Härte sind um Formwerkzeuge selten von dieser Verschleißart betroffen. Anders verhält sich dies bei den zu verformenden Körpern, wo die Oberflächenermüdung die Hauptursache für Kantenausbrüche darstellt.