ZU DEN KURSEN!

Anorganische Chemie - Extensive und intensive Zustandsgrößen

Kursangebot | Anorganische Chemie | Extensive und intensive Zustandsgrößen

Anorganische Chemie

Extensive und intensive Zustandsgrößen

In diesem Kurstext stellen wir Ihnen einige wichtige Definitionen der anorganischen Chemie zusammenfassend vor. 

Chemische Elemente:

Als chemische Elemente bezeichnet man Stoffe, die sich auch durch chemische Reaktionen nicht weiter in einfachere Stoffe auftrennen lassen.

Chemische Verbindungen:

Als chemische Verbindung bezeichnet man homogene reine Stoffe, die mindestens aus zwei unterschiedlichen Elementen bestehen.

Chemischer Reinstoff:

Als chemischen Reinstoff bezeichnet man ein Element oder eine Verbindung aus einem Stoff. [Bsp: Sauerstoff, Gold]

Chemisches Gemisch oder chemische Lösung:

Bei beiden handelt es sich um homogene Stoffe, die sich mit Hilfe von Trennmethoden in Reinstoffe zerlegen lassen. [Bsp: Luft]

Unterscheidungsmerkmale für Heterogene Stoffe:

Gemenge:

Bei einem Gemenge liegen mindestens zwei Stoffe vor, die allesamt fest sind.

Suspension:

Eine Suspension besteht aus mindestens einem festen und mindestens einem flüssigen Stoff.

Rauch:

Rauch, oder auch Rauchstein genannt, besitzt einen festen und einen gasförmigen Stoff.

Emulsion:

Bei einer Emulsion liegen mindestens zwei Stoff vor, die allesamt flüssig sind.

Nebel:

Nebel, oder auch Schaum genannt, besteht aus mindestens einem flüssigen und mindestens aus einem gasförmigen Stoff.