ZU DEN KURSEN!

Maschinenelemente 1 - Hauptspannungszustände

Kursangebot | Maschinenelemente 1 | Hauptspannungszustände

Maschinenelemente 1

Hauptspannungszustände

Zweck der Berechnung der Hauptspannungszustände ist die Ermittlung einer im Bauteil herrschenden Beanspruchung. Diese wird mit dem Werkstoffversuch verglichen. Zu diesem Zweck legt man bei einem vorliegenden Spannungszustand gedachte Schnittebenen in das Bauteil. 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Man betrachtet den Zustand in dem nur Normalspannungen auftreten.

Der Grund für diese Vorgehensweise ist, dass durch das Ausrechnen eines solchen Spannungszustands ein Vergleich der im Bauteil herrschenden Beanspruchungen mit dem Zugversuch möglich ist. 

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Wir erinnern uns an die grundlegenden Annahmen des Zugversuchs:

  • Es liegt ein einachsiger Spannungszustand vor.
  • Die Belastung verläuft in Richtung der Bauteilachse
  • Die Schnittebene verläuft senkrecht zur Belastungs- bzw. Spannungsrichtung.