ZU DEN KURSEN!

Maschinenelemente 1 - Konstruktionskriterien

Kursangebot | Maschinenelemente 1 | Konstruktionskriterien

Maschinenelemente 1

Konstruktionskriterien

Eine Konstruktion ist eine detaillierte Abbildung einer Maschine oder eines Maschinenbauteils, die eine Fertigung ermöglicht. Ein Konstruktion hat Einfluss auf viele Faktoren und wird wiederum durch andere Faktoren beeinflusst. 

Konstruktion am PC
Konstruktion am PC

 

Damit eine Konstruktion auch erfolgreich gestaltet werden kann, sollte der Konstrukteur zumindest ausreichende Kenntnisse in folgenden Themengebieten vorweisen:

  • Technisches Zeichnen,
  • Normung
  • Mechanik
  • Festigkeitslehre
  • Werkstofftechnik,
  • Fertigungstechnik
  • CAD und Datenverarbeitung,
  • Design,
  • und Mathematik.

Konstruktionen als Kostenmaßstab

Die Entwicklung eines Produktes (Maschine, Maschinenbauteil) kostet Geld. Wie hoch diese Ausgaben ausfallen kann mit Hilfe von Konstruktionsplänen abgeschätzt werden. Aber nicht allein die Herstellungskosten sind zu bemessen, sondern auch BetriebskostenQualitätskostenPersonalkosten, sowie Folgekosten werden wesentlich durch die Konstruktion beeinflusst. 

Elektronische Datenverarbeitung/ Zeichenprogramme

In der Vergangenheit entstanden Konstruktionen in erster Linie mit Stift auf Papier. Diese Vorgehensweise wurde fast gänzlich durch computerbasierte Zeichenprogramme substituiert. $\rightarrow $ CAD, EDV. 

Mit Hilfe der CAD/EDV können heute bereits in der Planungsphase Vorgänge an Maschinen/Bauteilen simuliert werden, ohne dass ein Prototyp dafür gefertigt werden muss. 

In den kommenden Kurstexten werden wir einige Erfolgsfaktoren und Einflussfaktoren für eine gelungene Konstruktion nacheinander vorstellen. Die Kategorien, die wir hierbei behandeln sind:

  • Marktanforderungen
  • Technische Anforderungen
  • Fertigungsbedingungen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen