ZU DEN KURSEN!

Produktion - Anordnungstypen

Kursangebot | Produktion | Anordnungstypen

Produktion

Anordnungstypen

Bei den Anordnungstypen unterscheidet man die Produktion nach der Anordnung der Betriebsmittel

Unterschieden wird 

- die Baustellenanordnung

- die Werkstattanordnung

- die Verrichtungsgruppenanordnung

- und die Fließanordnung

Baustellenanordnung

Bei diesem Anordnungstyp sind die Betriebsmittel mobil und das zu fertigende Gut wird nicht zu den Fertigungsstellen transportiert. Die gesamte Fertigung findet ortsgebunden an einer Stelle im Betrieb statt.

Baustellenanordnung für eine Ölplattform
Baustellenanordnung für eine Ölplattform
Baustellenanordnung für ein Flugzeug
Baustellenanordnung für ein Flugzeug

Gängige Beispiele sind der Bau von Schiffen oder Flugzeugen, aber auch im Autobau finden sich Beispiele für die Baustellenanordnung. Im Letzteren Fall spricht man jedoch häufiger von der Boxenfertigung. Diese kennzeichnet sich dadurch, dass z.B. 4 Boxen von â 10 Personen mit ihren "mobilen" Werkzeugen ortsfest, je ein komplettes Fahrzeugteil [z.B. Motor] herstellen.  

Baustellenanordnung
Baustellenanordnung

Werkstattanordnung

Dieser Anordnungstyp kennzeichnet sich dadurch, dass Maschinen des gleichen Typs, jeweils zu Werkstätten zusammengefasst werden.

Schleiferei als Bestandteil der Werkstattanordnung
Schleiferei als Bestandteil der Werkstattanordnung

Dieser Vorteil beinhaltet jedoch den Nachteil eines höheren Transportaufwandes, der vorliegt, wenn ein Fertigungsauftrag mehrere Werkstätten nacheinander oder mehrmals in Abständen zu durchlaufen hat. 

Werkstattanordnung
Werkstattanordnung

Verrichtungsgruppenanordnung

Diese vergleichsweise modernere Anordnung gliedert sich in Fertigungsinseln, sowie flexible Fertigungssysteme und Fertigungszellen.

Verrichtungsgruppen für Weltraummodule
Verrichtungsgruppen für Weltraummodule

Fertigungsinseln

Fertigungsinseln kennzeichnen sich dadurch, dass in ihnen bestimmte Mitarbeitergruppen, hinsichtlich des Ressourceneinsatzes und der Fertigungsprozesse, ähnliche Produktarten fertigen. 

Flexible Fertigungssysteme

Diese Systeme fassen Fertigungsstationen zusammen, die Produkte mit ähnlichen Fertigungsprozessen bearbeiten. Vorrangig kommen hierbei automatisch gesteuerte Werkzeugmaschinen zum Einsatz, die durch Werkzeugwechsel schnell umgerüstet werden können und wiederum durch ein automatisiertes Transportsystem miteinander verbunden sind. 

Flexible Fertigungszellen

Hierbei kommen ausschließlich automatisch gesteuerte Werkzeugmaschinen [NC-Maschinen] zum Einsatz. 

Fließanordnung

Bei diesem Anordnungstyp werden die Betriebsmittel nach Vorgabe der nacheinander auszuführenden Tätigkeiten angeordnet. Bekannte Beispiele sind Fertigungsstraßen und Fließbänder, bei denen die Bearbeitung eines Werkstückes über eine festgelegte Reihenfolge von Bearbeitungsstationen erfolgt. Prominenteste Vertreter dieses Anordnungstyps sind die Montagebänder der Automobilindustrie.

Fertigungsstraße
Fertigungsstraße

Dennoch lassen sich, trotz der festgelegten Ablauffolge, durch Justierung der Betriebsmittel eine Vielzahl von unterschiedlichen Varianten erzeugen. 

Fließanordnung
Fließanordnung

Vergleicht man alle vier Anordnungstypen miteinander, so ist besonders die zunehmende Dezentralisierung auffallend.