ZU DEN KURSEN!

Unternehmensführung - Strategieimplementierung

Kursangebot | Unternehmensführung | Strategieimplementierung

Unternehmensführung

Strategieimplementierung

Nachdem nun Strategien ausgewählt wurden, müssen diese in das Unternehmen integriert werden.

Hierbei kommen dem Management zwei Aufgaben zu, die umgesetzt werden müssen: die Umsetzung der Strategie und deren Durchsetzung.

Umsetzung der Strategie

Die Umsetzung der Strategie kann als sachorientiert bezeichnet werden. Teilaufgaben sind hierbei das Bereitstellen von Ressourcen und die Konkretisierung der benötigten Ressourcen. Hierbei werden bestimmten Aufgaben (die aus der gewählten Strategie resultieren) Personen zugeordnet, die diese Aufgaben erfüllen sollen. Ein wichtiges Merkmal der Umsetzung ist die Verzahnung von strategischer und operativer Ebene. Der strategische Teil umfasst hierbei den Aufbau von Erfolgspotentialen, der operative Teil ist zur Ausnutzung dieser gedacht.

Durchsetzung der Strategie

Bei der Durchsetzung der Strategie geht es eher um verhaltensorientierte Aspekte. Eine wichtige Aufgabe im Rahmen der Durchsetzung ist die Schaffung notwendiger Akzeptanz bei allen Stakeholdern.

Es ist in nahezu keinem Fall möglich, dass Konflikte vollends vermieden werden. Leider sind viele Manager daher zu scheu, Änderungen in Angriff zu nehmen, obwohl diese notwendig bzw. wirtschaftlich sinnvoll wären. Daher ist ein wichtiges Ziel die Überwindung von Akzeptanzbarrieren. Im Allgemeinen unterscheidet man Ziel-, Entscheidungs- und Durchsetzungskonflikte.

Es tritt auch der Fall ein, dass Mitarbeiter nicht die notwendige Qualifikation aufweisen, sodass die Beseitigung von Qualifikationsdefiziten ein weiterer Punkt auf dem Weg der Durchsetzung sein kann.

Ein weiteres Problem ist, dass viele Manager keine oder nur eine schlechte Kommunikation bzgl. der Änderung zeigen. Daher kann es sinnvoll sein, ein Change-Management extern einzukaufen, um neben der Lösung all dieser Probleme auch eine gute Kommunikation zu führen.