ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Bereiche der Fertigungslehre

Kursangebot | Fertigungslehre | Bereiche der Fertigungslehre

Fertigungslehre

Bereiche der Fertigungslehre

In der Fertigungslehre werden die Verfahren grob in vier Klassen unterteilt.

Das Urformen umfasst alle Verfahren bei denen ein Produkt aus Eingangsstoffen (Pulver, flüssige Stoffe, Granulat) erschaffen wird. Die Verfahren des Umformens beschäftigen sich mit der Veränderung des Ausgangsprodukts (Vorprodukt, Rohling), die eine Änderung der äußeren Gestalt oder der Stoffeigenschaften umfasst. Anders als bei der Umformtechnik werden bei Verfahren der Trenntechnik Materialteile reduziert. Im Gegensatz dazu steht dann als vierte Klasse die Fügetechnik, bei der die Materialteile durch Fügen oder Beschichtungen erhöht werden.

Merke

Diese Klasseneinteilung vereinfacht die Aufnahme neuer technologischer Verfahrensansätze und deren Zuordnung, welche in der DIN Vorschrift 8580 geregelt ist. Insgesamt existieren laut dieser Vorschrift sechs Hauptgruppen sowie mehrere Untergruppen, die wir Ihnen nachfolgend aufgeführt haben.
Fertigungsverfahren
Fertigungsverfahren