Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Vollformgießen

Kursangebot | Fertigungslehre | Vollformgießen

Fertigungslehre

Vollformgießen

Inhaltsverzeichnis

Für das Vollformgießen verwendet man für den Gießvorgang ein Modell, das beispielsweise aus Styropor hergestellt wird.

Merke

Hier klicken zum AusklappenBei Styropor handelt es sich um ein vergasbaren Kunststoff, d. h. das der Kunststoff löst sich thermisch auf, wenn er in Kontakt mit der heißen Schmelze kommt.

Diese Eigenschaft des Styropor hat den Vorteil, dass keine Aushebevorrichtungen angebracht werden müssen und auch kein Grat am Gussstück entsteht.

Verfahrensablauf

Das komplette Kunststoffmodell mit integriertem Eingussmodell und Steiger wird in einen mit Formsand gefüllten, ungeteilten Kasten gesetzt. Dieser Prozess wird Einformen genannt. Anschließend gießt man die Schmelze in das Modell, welches infolge der Wärme rückstandsfrei vergast.

Merke

Hier klicken zum AusklappenDas Vollformgießen eignet sich besonders für Einzelstücke mit einem Stückgewicht von bis zu 55.000 kg.

In der nächsten Abbildung siehst du die schematische Darstellung des Vollformgießens.

Vollformgießen
Vollformgießen