ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Stahlerzeugung

Kursangebot | Fertigungslehre | Stahlerzeugung

Fertigungslehre

Stahlerzeugung

Baustahl
Baustahl

Obwohl der Anteil des überflüssigen Kohlenstoffs im Roheisen nur 3-4 % beträgt und nur noch wenige Begleitelemente vorhanden sind, müssen diese im Rahmen der Stahlerzeugung weiter reduziert werden. Dies erfolgt durch Verbrennung des Kohlenstoffs und der unerwünschten Bestandteile in einem Vorgang, den man als Frischen bezeichnet. Dabei kommen neben den Einsatzstoffen Roheisen und Eisenschwamm zusätzliche Stoffe wie Schrott, Legierungszusätze und Zuschläge hinzu.

Merke

Das Frischen ermöglicht je nach Stahlsorte einen bestimmten Kohlenstoffgehalt genau einzustellen. Dies erlaubt es bestimmte Eigenschaften einer Stahlsorte zu gewährleisten.

Typische Stahlsorten sind:

Baustahl ( S235JR+AR $\rightarrow $ früher St37-2)

Werkzeugstahl (C85W1)

Einsatzstahl (C15E)