ZU DEN KURSEN!

Methodische Produktentwicklung - Teammoderation

Kursangebot | Methodische Produktentwicklung | Teammoderation

Methodische Produktentwicklung

Teammoderation

image

Jedes Produktentwicklungsteam braucht eine unterstützende Instanz. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einem Moderator. Die Hauptaufgabe des Moderators besteht darin alle Teammitglieder aufeinander abzustimmen und den Entwicklungsprozess des Produkts ideal voranzutreiben. 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Der Moderator kann dem Unternehmen selber entstammen oder er wird extern durch die Unternehmensleitung beauftragt. 

Interner Moderator

Ein interner Moderator kommt aus unmittelbarer Nähe zum Geschäftsfeld bzw. aus dem Umfeld des Projekts. Ziel des Moderators im Team ist es eine Mobilität anstatt Stabilität zu schaffen und einen informellen Führer heraus zu bilden, ohne dass der Moderator ihn als Konkurrenten sieht. Ferner sollte er weder autoritativ-diktatorisch noch lässig-vorgabenlos sein und eine Vorbildfunktion einzunehmen. Damit verbunden ist, dass die inhaltliche, zeitliche und organisatorische Planung zu jeder Sitzung rechtzeitig
abgeschlossen ist und dass in Konfliktsituationen die Sachebene und die Persönlichkeitsebene strikt getrennt werden.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Besonders wichtig ist jedoch:
Der Teammoderator darf seine Kompetenzen nicht überschreiten. Im gesamten Entwicklungsprozess ist er Teammoderator und nicht Teamleiter!

Externer Moderator

Vielleicht stellen Sie sich jetzt die Frage, warum man überhaupt auf einen externen Teamleiter setzt. Einige gute Gründe hierfür haben wir Ihnen nachfolgend aufgeführt:

  • Im Unternehmen/ in der Unternehmensabteilung existiert kein geeigneter Moderator, oder er steht nicht zur Verfügung.
  • Man möchte neue Impulse und Ideen in die Produktentwicklung einfließen lassen.
  • Es soll eine Neutralität des Moderators unbedingt gewährleistet sein.
  • Man beabsichtigt eine höhere Effizienz zu Erlangen. 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Wenn man von einem externen Moderator spricht muss das nicht zwangsläufig heißen, dass er auch außerhalb des Unternehmes entstammt. Oft genügt es bereits, wenn der Moderator aus einer anderen Abteilung zum Team dazustößt.

In vielen Fällen ist es aber wünschenswert, wenn der Moderator keine direkte Verbindung zum Unternehmen aufweist. Dann nämlich entscheidet man sich für unternehmensexterne Moderatoren. Typische unternehmensexterne Moderatoren sind

  • Hochschulunternehmen
  • Unternehmensberatungen