ZU DEN KURSEN!

Produktion - Quantitative Kapazitätsabstimmung

Kursangebot | Produktion | Quantitative Kapazitätsabstimmung

Produktion

Quantitative Kapazitätsabstimmung

Die quantitative Kapazitätsabstimmung beinhaltet die Erhöhung bzw. Reduzierung der vorhandenen Betriebsmittel und Mitarbeiter. Die Reduzierung von Mitarbeitern kann jedoch auch unfreiwillig auftreten, sofern sich diese entscheiden das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin zu verlassen. 

Die Funktion für die Anpassung der Mitarbeiteranzahl von einer gegenwärtigen zur nachfolgenden Periode, ist wie folgt beschrieben:

$\ y_t = y_{t-1} + y_t^{NEU} - y_t^{AUS} $. 

$ y_t = $ Anzahl der Mitarbeiter in Periode t

$ y_{t-1}= $ Anzahl Mitarbeiter in der Periode t-1

$ y_t^{NEU} = $ Anzahl der Mitarbeiterneueinstellungen

$ y_t^{AUS} = $ Anzahl der Mitarbeiteraustritte [freiwillig und unfreiwillig].

Merke

Bei der quantitativen Kapazitätsabstimmung sind die Kosten für Neueinstellungen, als laufende Kosten, in der Kostenfunktion der Produktionsprogrammplanung zu berücksichtigen.