ZU DEN KURSEN!

Thermodynamik - Wichtige Grundbegriffe

Kursangebot | Thermodynamik | Wichtige Grundbegriffe

Thermodynamik

Wichtige Grundbegriffe

ingenieurkurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für Ingenieurstudenten


3029 Lerntexte mit den besten Erklärungen

441 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

4824 Übungen zum Trainieren der Inhalte

7397 informative und einprägsame Abbildungen

Inhaltsverzeichnis

Die Thermodynamik (auch manchmal Wärmelehre bezeichnet) ist ein Teilgebiet der Physik. Die Grundlagen der Thermodynamik wurden aus dem Studium der Volumen-, Druck-, Temperaturverhältnisse bei Dampfmaschinen entwickelt.

Innerhalb der Thermodynamik werden die Zustände zwischen Systemen bezüglich Volumen-, Druck- und Temperaturveränderungen beschrieben. Durch die Veränderung einer (oder mehrerer) dieser Variablen, kann man auf Zusammenhänge zwischen den Systemen schließen und Zustandsgleichungen aufstellen. Es werden außerdem die Umwandlung von Wärme in andere Energieformen sowie chemische Reaktionen betrachtet. 

Im Weiteren werden zunächst wichtige Begriffe eingeführt um dann vorbereitet in das Thema Thermodynamik starten zu können.

Nachfolgend sehen Sie eine historische Dampfmaschine, die durch Änderungen von Volumen, Druck und Temperatur mechanische Energie erzeugt.

Video: Wichtige Grundbegriffe