ZU DEN KURSEN!

Unternehmensführung - Vergleich Strategisches und Operatives Management

Kursangebot | Unternehmensführung | Vergleich Strategisches und Operatives Management

Unternehmensführung

Vergleich Strategisches und Operatives Management

Damit Vorhaben im Unternehmen auch erfolgreich umgesetzt werden können, muss eine sachliche und zeitliche Koordination von Strategien und operativen Programmen vorliegen. Dabei wird die Unternehmensstrategie (Basisstrategie) über die Unternehmensbereiche hinweg angepasst heruntergebrochen. Um diesen Vorgang/Prozess besser zu verstehen können, soll Ihnen die nachfolgende Abbildung behilflich sein. 

Verbindungen zwischen strategischer und operative Ebene

Strategieentwicklung auf den Unternehmensebenen
Strategieentwicklung auf den Unternehmensebenen

Wie Sie der Abbildung entnehmen können "thront" über allem die Unternehmenstrategie. Aus dieser werden für jeden Geschäftsbereich im Unternehmen wiederum Geschäftsbereichsstrategien entwickelt. Letztere dienen dann in den funktionalen Bereichen als Grundlage für die Ausarbeitung von Funktionalstrategien. Auch hier trennt man nach Geschäftsbereichen und entwickelt Funktionalstrategien für Beschaffung, Produktion, Absatz, Marketing, Personal, Forschung und Entwicklung, usw. Hat man die Vielzahl von einzelnen Funktionalstrategien ausgearbeitet, formuliert man hieraus zuletzt operative Programme (inkl. aller Maßnahmen). 

Vergleich von strategischem und operativem Management

Die strategische und die operative Führung haben zwar das gemeinsame Ziel Ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg beizusteuern, dies erfolgt aber in einer unterschiedlichen Tragweite und Dimension. Wie genau sich dies äußert soll Ihnen die nachfolgende Abbildung verdeutlichen. 

Vergleich strategische und operative Führung
Vergleich strategische und operative Führung

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen Mit dieser Tabelle schließt das Thema der Führungsarten ab und im kommenden Kurstext beginnen wir mit der personenbezogenen Führung.