Das Webinar startet in


Crashkurs: Elektrotechnik

In diesem Gratis-Webinar erhältst du einen Crashkurs zum Thema Elektrotechnik. Wir gehen besonders ein auf Grundbegriffe, Stromkreise, klassische Maschinen, Netzwerke und vieles mehr.



Wenn Sie es nicht schaffen an einem Webinar-Termin live teilzunehmen, ist das kein Problem, denn registrierte Teilnehmer erhalten automatisch Zugriff auf den Video-Mitschnitt, der i.d.R. am Folgetag nach dem Webinar verfügbar ist.

Dieses Webinar wird kostenlos angeboten!
Sie müssen sich lediglich anmelden, um sich einen Teilnahmeplatz zu sichern.
KEINE KOSTEN! KEINE VERPFLICHTUNGEN!

In diesem Gratis-Crashkurs erhältst du einen Überblick über die ganze relevante Elektrotechnik in deinem Ingenieurstudium!

Du lernst alles Wichtige zu

  • Grundbegriffe der Elektrotechnik
  • Stationärer, dynamischer, periodischer Betrieb von elektrischen Stromkreisen
  • Kleiner Exkurs in die klassischen elektrischen Maschinen: Transformatoren, Gleichstrom, Wechselstrom, Asynchron- oder Synchronmaschine
  • Filter, Kompensation
  • Lineare Netzwerke
  • Kirchoff-Verfahren, Knoten- und Maschenregel, Matrizengleichungen aufstellen

Zu allen Themen werden die besonders wichtigen Inhalte besprochen und du kannst Rückfragen an unseren Dozenten stellen.

Anhand von Beispielaufgaben wiederholst du hier die Grundlagen für deine Klausuren!

Wir empfehlen aufbauend hierzu die Buchung unserer Online-Kurse:

Andere Webinare

  • Crashkurs: Statik

    In diesem Gratis-Webinar erhältst du einen Crashkurs zum Thema Statik. Wir gehen besonders ein auf Grundlagen, Vektorrechnung, Kräftesysteme und vieles mehr.

  • Crashkurs: Elastostatik

    In diesem Gratis-Webinar erhältst du einen Crashkurs zum Thema Elektrostatik. Wir gehen besonders ein auf Grundlagen, Stabbeanspruchung, statische Unbestimmtheit, Momente und vieles mehr.

  • Crashkurs: Thermodynamik

    In diesem Gratis-Webinar erhältst du einen Crashkurs zum Thema Thermodynamik. Wir gehen besonders ein auf verschiedenen Kategorien von Zustandsgrößen, Prozessgrößen, Stoffmodelle, Berechnungen von Zustandsänderungen und vieles mehr.