ZU DEN KURSEN!

Anorganische Chemie - Periodensystem der Elemente

Kursangebot | Anorganische Chemie | Periodensystem der Elemente

Anorganische Chemie

Periodensystem der Elemente

Bisher haben wir in diesem Kurs nur am Rande über das Periodensystem gesprochen. Nun wollen wir tiefer in die Materie eintauchen. Im Periodensystem der Elemente (kurz PSE) sind alle derzeit bekannten Elemente (118) in steigender Kernladung (Ordnungszahl) erfasst.

Erst kürzlich wurde das Periodensystem um 4 weitere Elemente (Nr. 113, 115, 117, 118) ergänzt, die derzeit aber noch keinen endgültigen Namen (Ersatznamen: Uut, Uup, Uus, Uuo,) besitzen (Stand Jan. 2016). Vielleicht fällt Ihnen ja ein stimmiger Name ein, dann können Sie diesen bei der IUPAC (Internationale Union für reine und angewandte Chemie) einreichen. Diese vier extrem kurzlebigen Elemente vervollständigen die 7. Periode des Periodensystem, entstehen jedoch nur unter Versuchsbedingungen.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Das Element 118 gehört mit seiner Elektronenkonfiguration $ 7s^2 7p^6 $ formal gesehen zu den Edelgasen.

Aber nun zurück auf Anfang. Im Periodensystem werden die Elemente durch ein Elementsymbol abgekürzt. So hat Sauerstoff das Symbol $ O $, Stickstoff das Symbol $ N $ oder das Edelgas Helium das Symbol $ He $.

In der nächsten Abbildung sehen Sie das gesamte Periodensystem:

PSE
PSE

Bei dieser Darstellung handelt es sich um die vereinfachte Darstellung. In der ausführlichen Darstellung werden weitere Informationen abgebildet, wie Massenzahl, Elektronegativität etc.