ZU DEN KURSEN!

Höhere Mathematik 1: Analysis und Lineare Algebra - Durchschnitt von Mengen

Kursangebot | Höhere Mathematik 1: Analysis und Lineare Algebra | Durchschnitt von Mengen

Höhere Mathematik 1: Analysis und Lineare Algebra

Durchschnitt von Mengen

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
ingenieurkurse.de Flatrate


1764 Lerntexte mit den besten Erklärungen

179 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

2441 Übungen zum Trainieren der Inhalte

2388 informative und einprägsame Abbildungen

Inhaltsverzeichnis

Die Durchschnittsmenge (kurz Durchschnitt) ermittelt sich durch die gemeinsamen Elemente von mindestens zwei Mengen und wird mit dem Symbol $\cap$ bezeichnet. Der Durchschnitt der Mengen $A$ und $B$ wird folgendermaßen zusammengefasst: 

Methode

$A \cap B := \{x \in M | x \in A \; \text{und} \; x \in B \}$

Das Zeichen $\cap$ bedeutet schlicht: Die Zusammenfassung aller Elemente, die in $A$ und in $B$ enthalten sind.

Beispiel

Gegeben sei $A = \{ 1, 2 \}$ und $B = \{ 2, 3 \}$. Die Gesamtmenge $M$ sieht dann wie folgt aus: $M = \{2 \}$.


Der Durchschnitt dreier Mengen wird wie folgt zusammengefasst:

Methode

$A \cap B \cap C = \{ x | x \in A \; \text{und} \; x \in B \; \text{und} \; x \in C \}$

Die Zusammenfassung aller Elemente, die in $A$ und in $B$ und in $C$ enthalten sind.

Beispiel

Gegeben sei $A = \{ a, b, c, d \}, B  = \{ c, d, e \}$ und $C = \{c, d, e, f \}$. Die Gesamtmenge $M$ sieht dann wie folgt aus: $M = \{c, d \}$.
Durchschnitt von Mengen
Durchschnitt von Mengen

Der Durchschnitt von Mengen ist genau der schraffierte Bereich, d.h. dort wo die Teilmenge A und die Teilmenge B sich schneiden. Also alle gemeinsamen Elemente der Teilmengen bilden den Durchschnitt.

Video: Durchschnitt von Mengen