ingenieurkurse
online lernen

Besser lernen mit Online-Kursen

NEU! Jetzt online lernen:
Elektrotechnik
Den Kurs kaufen für:
einmalig 39,00 €
Zur Kasse
Wechselstrom > Wechselgrößen und Grundgesetze > Sinusgrößen:

Erzeugung von Sinusspannungen

WebinarTerminankündigung aus unserem Online-Kurs Technische Mechanik 3: Dynamik:
 Am 06.12.2016 (ab 16:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Gratis-Webinar (Dynamik) Gradlinige Bewegung eines Massenpunktes
- Dieses 60-minütige Gratis-Webinar behandelt die geradlinige Bewegung eines Massenpunktes.
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Sinusspannungen tauchen in vielen Bereichen der Energieerzeugung auf. So wird in Verbundnetzen der elektrischen Energieverteilung Sinusspannungen zu einem großen Anteil durch rotierende Generatoren in Kraftwerken erzeugt. Bei mobilen Generatoren oder zur Notstromversorgung werden Gleichspannungen mit Wechselrichtern in Sinusspannungen umgeformt. Auch in der Nachrichtentechnik werden Sinusspannungen mit Oszillatorschaltungen erzeugt. Dieser Vorgang soll nun behandelt werden.

Jede der beschriebenen Erzeugungsarten hat gemein, dass sich die jeweilige Erzeugung von Sinusspannungen nach dem Induktionsgesetz richtet. 

Wie bereits bekannt sein sollte, werden mit Hilfe von magnetischer Induktion Spannungen induziert. Gehen wir von einer Spule mit N Windungen aus, so wird eine Spannung u induziert, die sich proportional zur Änderungsgeschwindigkeit $ d\frac{d\Phi}{dt}$ des magnetischen Flusses $\Phi $ verhält. 

Bei einer rechtswendigen Zuordnung der Zählpfeile für $\Phi $ und $ u $ ergibt sich nach dem Induktionsgesetz [$ u = -\frac{d\Phi}{dt} $] für die induzierte Spannung

$ u (t) = - N \frac{d\Phi}{dt} $. 

in der nachfolgenden Abbildung sehen Sie eine schematische Querschnittdarstellung eines Generator für Sinusspannungen:

Sinusspannungsgenerator
Sinusspannungsgenerator

Bei der Drehung des Polrades im oben abgebildeten Generator, oder allgemein der Drehung einer Spule im Magnetfeld, kann ein magnetischer Fluss $\Phi $ mit einem Scheitelwert $\hat{\Phi} $ und der Kreisfrequenz $\omega $ erzeugt werden. Formal wird dies beschrieben durch:

$\Phi = \hat{\Phi} cos(\omega t) $

Mit diesem magnetischen Fluss $\Phi $ wird  in der von ihm durchströmten Spule eine Spannung induziert. Diese hat die Form

Merke

Sinusspannung: $ u = - N \frac{d}{dt} (\hat{\Phi} cos(\omega t) \longrightarrow u =  N  \omega \hat{\Phi} sin(\omega t) \longrightarrow u = \hat{u}\ sin \ (\omega t) $.

Der zugehörige Scheitelwert der induzierten Spannung ist dann: $\hat{u} = N \omega \hat{\Phi} $

In der nächsten Abbildung sehen Sie die bestimmten Größen im zeitlichen Verlauf. 

Sinusspannung im zeitlichen Verlauf
Sinusspannung im zeitlichen Verlauf

Die Verläufe des magnetischen Flusses $\Phi (t)$ und der Sinusspannung $ u(t) $ sind hier dargestellt, inklusive ihrer Scheitelwerte. Man sieht, dass sie sich entgegengesetzt zueinander verhalten, dort wo der magnetische Fluss $\Phi $ die Nulllinie durchschreitet hat die Sinusspannung $ u(t)$ ihren Scheitelwert $\hat{u}$  , und umgekehrt.

Multiple-Choice
Welche der Gleichung für Sinusspannungen ist korrekt?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Bild von Autor Jan Morthorst

Autor: Jan Morthorst

Dieses Dokument Erzeugung von Sinusspannungen ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Elektrotechnik.

Jan Morthorst verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Themengebiet.
Vorstellung des Online-Kurses ElektrotechnikElektrotechnik
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Elektrotechnik

Ingenieurkurse (ingenieurkurse.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Einführung in die Elektrotechnik
    • Einleitung zu Einführung in die Elektrotechnik
  • Gleichstrom
    • Einführung Gleichstrom
    • Elektrische Größen
      • Einleitung zu Elektrische Größen
      • Elektrische Ladung
      • Elektrischer Strom
      • Technische Stromrichtung
      • Elektrisches Potential
        • Einleitung zu Elektrisches Potential
        • Bewegung einer positiven Ladung
        • Bewegung einer negativen Ladung
        • Ergänzende Informationen zum elektrischen Potential
      • Elektrische Spannung
      • Physikalische Größen
      • Elektrischer Stromkreis
      • Elektrischer Leitwert und Elektrischer Widerstand
    • Gleichstromkreise
      • Einleitung zu Gleichstromkreise
      • Schaltung von Widerständen
        • Einleitung zu Schaltung von Widerständen
        • Lineare Widerstände, Strom-Spannungs-Kennlinie
        • Nichtlineare Widerstände
        • Symmetrie der Strom-Spannungs-Kennlinie
        • Temperaturabhängigkeit von Widerständen
        • Reihenschaltung von Widerständen in Gleichstromkreisen
        • Parallelschaltung von Widerständen in Gleichstromkreisen
        • Vergleich von Parallelschaltung und Reihenschaltung
        • Kombination von Reihenschaltung und Parallelschaltung
      • Elektrische Quellen
        • Einleitung zu Elektrische Quellen
        • Spannungsquellen
        • Stromquellen
      • Kirchhoffsche Gesetze
        • Einleitung zu Kirchhoffsche Gesetze
        • Knoten, Zweig, Maschen
        • Knotensatz, 1. Kirchhoffsches Gesetz
        • Maschensatz, 2. Kirchhoffsches Gesetz
      • Brückenschaltung
        • Einleitung zu Brückenschaltung
        • Wheatstonesche Brückenschaltung
  • Elektrisches Feld
    • Einführung Elektrisches Feld
      • Einleitung zu Einführung Elektrisches Feld
      • Größen
      • Polarisation
      • Influenz
      • Kondensatoren 1
      • Kondensatoren 2
      • Schaltung von Kondensatoren
        • Parallelschaltung
        • Reihenschaltung
      • Energie eines magnetischen Feldes
  • Magnetisches Feld
    • Einführung Magnetisches Feld
      • Einleitung zu Einführung Magnetisches Feld
      • Vorgänge im magnetischen Feld
      • Unterschied Permanentmagnet und Elektromagnet
      • Fluss, Durchflutung, Spule
      • Feldstärke und Durchflutungsgesetz
      • Induktion und Lenz'sche Regel
      • Ruheinduktion und Bewegungsinduktion
      • Magnetische Hysterese
  • Wechselstrom
    • Einführung Wechselstrom
    • Wechselgrößen und Grundgesetze
      • Periodische Zeitfunktionen
        • Einleitung zu Periodische Zeitfunktionen
        • Ausgangsgrößen
        • Wechselgrößen
      • Sinusgrößen
        • Einleitung zu Sinusgrößen
        • Erzeugung von Sinusspannungen
        • Kennwerte
      • Belastungsarten im Wechselstromkreis
        • Einleitung zu Belastungsarten im Wechselstromkreis
        • Sinusströme und Sinusspannung
        • Blindwiderstände und Leitwert
        • Zeitdiagramme und Phasenverschiebungswinkel
      • Darstellung von Wechselgrößen im Zeigerbild
      • Leistung, Leistungsfaktor, Arbeit
    • Wechselstromkreise
      • Einleitung zu Wechselstromkreise
      • Kirchhoffsche Regeln bei Wechselstrom
      • Wechselstromschaltungen mit R, L und C
        • Einleitung zu Wechselstromschaltungen mit R, L und C
        • Beispiel: Reihenschaltung eines Widerstandes und einer Induktivität
        • Beispiel: Reihenschaltung eines Widerstandes und eines Kondensators
        • Beispiel: Parallelschaltung eines Widerstandes und einer Induktivität
        • Beispiel: Parallelschaltung eines Widerstandes und eines Kondensators
      • Schwingkreise
        • Einleitung zu Schwingkreise
        • Reihenschwingkreise
        • Parallelschwingkreise
      • Komplexe Berechnung von Wechselstromschaltungen
        • Einleitung zu Komplexe Berechnung von Wechselstromschaltungen
        • Komplexe Zahlen und Darstellungsformen
        • Komplexe Spannungen und Ströme
        • Komplexe Widerstände und Leitwerte
        • Zusammenfassung komplexer Berechnungen
  • Drehstrom
    • Einführung in die Drehstromtechnik
      • Einleitung zu Einführung in die Drehstromtechnik
      • Drehstromsystem
      • Strängeverkettung
      • Elektrische Größen der Sternschaltung
      • Elektrische Größen der Dreieckschaltung
      • Leistung, Leistungsfaktor, Arbeit
  • 84
  • 9
  • 131
  • 127
einmalig 39,00
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG
Online-Kurs Top AngebotTrusted Shop

Unsere Nutzer sagen:

  • Gute Bewertung für Elektrotechnik

    Ein Kursnutzer am 29.10.2016:
    "Ihr erklärt es super anschaulich und gebt auch noch Tipps für die Prüfung. Vielen Dank! Dank euren super Kursen kann ich ohne Probleme mehrere Stunden am Stück lernen"

  • Gute Bewertung für Elektrotechnik

    Ein Kursnutzer am 24.10.2016:
    "Echt super formuliert und die perfekte Unterstützung für mein Studium (Wirtschaftsingenieurwesen)! Danke dafür! :)"

  • Gute Bewertung für Elektrotechnik

    Ein Kursnutzer am 04.09.2016:
    "Bin positiv überrascht!"

  • Gute Bewertung für Elektrotechnik

    Ein Kursnutzer am 13.07.2016:
    "super"

  • Gute Bewertung für Elektrotechnik

    Ein Kursnutzer am 18.04.2016:
    "super"

  • Gute Bewertung für Elektrotechnik

    Ein Kursnutzer am 17.02.2016:
    "Sehr gut, besser als gedacht :)"

  • Gute Bewertung für Elektrotechnik

    Ein Kursnutzer am 31.12.2015:
    "Simple erklärt. Gutes Tempo..."

  • Gute Bewertung für Elektrotechnik

    Ein Kursnutzer am 17.12.2015:
    "Super Organisiert "

  • Gute Bewertung für Elektrotechnik

    Ein Kursnutzer am 20.11.2015:
    "Zufrieden "

  • Gute Bewertung für Elektrotechnik

    Ein Kursnutzer am 21.03.2015:
    "Gut und verständlich erklärt."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 10% bei deiner Kursbuchung!

10% Coupon: lernen10

Zu den Online-Kursen