ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Formänderung

Kursangebot | Fertigungslehre | Formänderung

Fertigungslehre

Formänderung

Formänderungen von metallischen Körpern infolge des Umformens bewirken elementare Vorgänge innerhalb einzelner Körner. 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Von einem Konstruktionswerkstoff erwartet man grundsätzlich, dass er eine bestimmte Festigkeit aufweist. Übersteigt eine mechanische Beanspruchung nun den Grenzfestigkeitswert, so kommt es zu Verformungen. In manchen Fällen, wie der Formgebung ist dies erwünscht und anderen Fällen, wie der Statik hingegen nicht. Anhand der Krafteinwirkung von außen und den damit verbundenen Formänderungen der festen Körpers können zwei Verformungsarten unterschieden werden:

Die Änderung der Gestalt eines Körpers:

  1. elastische Formänderung (kurzfristig, reversibel)
  2. plastische Formänderung (dauerhaft, nicht reversibel)