ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Elektroschlacke-Umschmelzverfahren

Kursangebot | Fertigungslehre | Elektroschlacke-Umschmelzverfahren

Fertigungslehre

Elektroschlacke-Umschmelzverfahren

Das Elektroschlacke-Umschmelzverfahren, kurz ESU, erzeugt die Wärme über den Widerstand der Schlacke. Es ist also so, dass das zu erwärmende Material, welches in fester oder flüssiger Form vorliegt, als Widerstand in den Stromkreis geschaltet wird. Die elektrische Bewegungsenergie wandelt sich dabei direkt in Wärme um und die geschmolzenen Tröpfchen sinken durch die Schlacke nach unten, wobei die Schlacke selbst, die wichtige Funktion eines Reaktionspartners besitzt.

Der schematische Aufbau dieses Verfahrens ist in der nachfolgenden Abbildung dargestellt:

Elektroschlacke-Umschmelzverfahren
Elektroschlacke-Umschmelzverfahren