ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Gusseisenerzeugung

Kursangebot | Fertigungslehre | Gusseisenerzeugung

Fertigungslehre

Gusseisenerzeugung

Inhaltsverzeichnis

Im Gegensatz zu Stahl besitzt Gusseisen meistens ein Kohlenstoffanteil von 2-5 %. Die Abgrenzung zu Stahl mit 2 % Kohlenstoffanteil ist dabei fließend.

Gusseisen wird in Elektroöfen, Herdöfen, Kupolöfen, durch Umschmelzen von Roheisen erzeugt. Bei diesen Vorgängen können vier unterschiedliche Gusseisenarten gewonnen werden:

Gusseisenarten

  1. Gusseisen mit Lamellengraphit,

  2. Gusseisen mit Kugelgraphit,

  3. Temperguss,

  4. Hartguss

Eingangsstoffe

Die Stoffe die zur Erzeugung von Gusseisen eingesetzt werden sind:

  • Roheisen,
  • Schrott,
  • Koks,
  • Zuschläge, die eine Schlackenbildung unterstützen.