ZU DEN KURSEN!

Höhere Mathematik 1: Analysis und Lineare Algebra - Teilmengen

Kursangebot | Höhere Mathematik 1: Analysis und Lineare Algebra | Teilmengen

Höhere Mathematik 1: Analysis und Lineare Algebra

Teilmengen

TeilMengen beschreiben den Zusammenhang zwischen mindestens zwei Mengen. Ist jedes Element der Menge $A$ auch ein Element der Menge $B$, so ist die Menge $A$ eine Teilmenge von $B$:

Methode

$A \subseteq B$     $A$ ist Teilmenge von $B$

Beispiel

Gegeben sei die Menge $A = \{0,1,2,3,4,5,6 \}$, sowie die Mengen $B = \{0,1,2,3,4,5,6 \}$ und $C = \{0,1,6,7 \}$. Die Menge $B$ ist Teilmenge von Menge $A$, also $B \subseteq A$, die Menge $C$ hingegen ist keine Teilmenge von Menge $A$.

Obermenge / echte Teilmenge

Ist jedes Element von $A$ ein Element von $B$ und enthält $B$ mindestens ein in $A$ nicht enthaltenes Element, so ist $A$ eine echte Teilmenge von $B$:

Methode

$A \subset B $     $A$ ist echte Teilmenge von $B$

Alternativ kann man sagen, dass $A$ echt in $B$ enthalten ist bzw. dass $B$ die echte Obermenge von $A$ darstellt.

Beispiel

Gegeben sei die Menge $A = \{0,1,2,3,4,5,6 \}$ sowie die Mengen $B = \{0,1,2,3,4 \}$ und $C = \{0,1,6,7 \}$. Die Menge $B$ ist echte Teilmenge von Menge $A$, also $B \subset A$, die Menge $C$ hingegen ist keine Teilmenge von Menge $A$.

Gleiche Mengen / unvergleichbare Mengen

Ist jedes Element von $A$ ein Element von $B$ und umgekehrt, so heißen die beiden Mengen gleich. Besitzt keine Menge ein Element der anderen Menge, so sind diese unvergleichbar und besitzen keine Relationen.

A = B ↔ ( A $\subseteq$ B $\wedge$ B $\subseteq$ A) gleiche Mengen
A ≠ B ↔ (A $\not \subseteq$ B $\wedge$ B $\not \subseteq$ A) unvergleichbare Mengen  

Beispiel

Gegeben seien die Mengen $A = \{-1, 5, 6, 8, 10, 12 \}$, $B = \{-1, 5, 6, 8, 10, 12 \}$ und $C = \{-2, 3, 4, 7, 9, 11 \}$.

Die Mengen $A$ und $B$ sind gleich bzw. äquivalent. Die Mengen $A$ und $C$ und die Mengen $B$ und $C$ sind unvergleichbare Mengen.