ZU DEN KURSEN!

Maschinenelemente 1 - Ringfeder-Spannelement

Kursangebot | Maschinenelemente 1 | Ringfeder-Spannelement

Maschinenelemente 1

Ringfeder-Spannelement

Ringfeder-Spannelemente mit Innenring und Außenring

In der nächsten Abbildung sehen Sie eine schematische Darstellung von Ringfeder-Spannelementen. 

Ringfeder-Spannelement
Ringfeder-Spannelement

Der Innenring und der Außenring, beide konisch geformt, werden ineinandergeschoben und erzeugen mit axial aufgebrachten Druckkräften die Verspannung. Eine Aufweitung der Ringe ermöglicht dann die Einstellung des gewünschten Passfugendrucks. 

Die nächste Abbildung zeigt ein Ringfeder-Spannelement im eingebauten Zustand.

Ringfeder-Spannelement (eingebaut)
Ringfeder-Spannelement (eingebaut)

Dabei wird die axiale Druckkraft $ F_{ax}durch das Anziehen der abgebildeten Schraube erzeugt. Infolge des Aufeinanderschiebens der Ringe, erfolgt die notwendige Aufweitung und letzlich für die gewünschte Pressung, so wie Sie es von vorangegangenen Pressverbindungen kennen.  

Falls höhere Übertragungen gewünscht sind, können mehrere Ringfeder-Spannelemente in Reihe angebracht werden. Mehr als drei Elemente sollten nicht eingesetzt werden, da der Zugewinn zu Drehmomentübertragung ab drei Elementen nur minimal ausfällt. Die Ursache liegt in der abnehmenden Axialkraft von Spannelement zu Spannelement, infolge der auftretenden Reibungen. 

Methode

Nach dem ersten Einbau der Spannelemente und die Anziehen kommt es infolge von Oberflächenverformungen zu einem Lockern, daher ist ein erneutes Anziehen notwendig.