ZU DEN KURSEN!

Methodische Produktentwicklung - Gesetz des Übergangs in ein Suprasystem

Kursangebot | Methodische Produktentwicklung | Gesetz des Übergangs in ein Suprasystem

Methodische Produktentwicklung

Gesetz des Übergangs in ein Suprasystem

Das Gesetz des Übergangs in ein Suprasystem zählt ebenfalls zur Gruppe der kinematischen Evolutionsgesetzen der TRIZ.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Das Gesetz besagt, dass Technische Systeme sich in Richtung steigender Komplexität und Multifunktionalität entwickeln und sich anschließend wieder vereinfachen.

Man kann also sagen, dass Technische Systeme sich von Mono-Systemen hin zu Bi- und Poly-Systemen entwickeln und von dort aus wieder zu einem technisch höher entwickelten Mono-System weiterentwickeln.

Dabei können wir zwei Szenarien voneinander unterscheiden und mit Hilfe einer Entwicklungslinie darstellen:

  1. Die Entwicklungslinie der steigenden Diversifizierung von Komponenten
  2. Die Entwicklungslinie der steigenden Ungleichförmigkeit von Materialien

Ein weitere Gesetz aus der Gruppe der kinematischen Gesetze ist das  Gesetz des Übergangs vom Makroniveau zum Mikroniveau


Beispiel Sonnenbrille:

  1. Makroniveau-Struktur $\rightarrow $ Die Wolken verschwinden und die Sonne kommt raus.
  2. Mikroniveau-Struktur $\rightarrow $ Die Sonnenbrille verdunkelt sich automatisch aufgrund des erhöhten Lichteinfalls.