ZU DEN KURSEN!

Physik - Trägheitsgesetz

Kursangebot | Physik | Trägheitsgesetz

Physik

Trägheitsgesetz

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
ingenieurkurse.de Flatrate


1777 Lerntexte mit den besten Erklärungen

206 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

2551 Übungen zum Trainieren der Inhalte

2560 informative und einprägsame Abbildungen

Inhaltsverzeichnis

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Als Trägheit wird innerhalb der Physik die Eigenschaft von Körpern bezeichnet ihre Position oder Bewegung beizubehalten, solange keine äußere Kraft auf sie einwirkt.

Ruhender Würfel
Ruhender Würfel

Ohne die Einwirkung von Kräften ändert der Körper seinen Bewegungszustand nicht. Eine Bewegungsänderung (Änderung der Geschwindigkeit) findet nur statt, wenn eine Beschleunigung gegeben ist $a \neq 0$. Ein Körper wird nur dann beschleunigt, wenn eine Kraft auf den Körper ausgeübt wird.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen
Stehendes Fahrzeug
Stehendes Fahrzeug

Ein stehendes Auto ändert seine Bewegung nur dann, wenn das Gaspedal betätigt wird (Krafteinwirkung). Dies führt dann zu einer Beschleunigung des Autos, was wiederrum zu einer Geschwindigkeitsänderung führt.

Oder:

Ein stehendes Auto ändert seine Bewegung dann, wenn z.B. eine Person dieses Auto anschiebt. Die Kraft die ausgeübt wird ist die Muskelkraft der Person. Das Auto wird also beschleunigt und dies führt zu einer Bewegungsänderung.

Oder:

Ein mit konstanter Geschwindigkeit fahrendes Auto ändert seine Bewegung nur dann, wenn das Gaspedal fester gedrückt wird. Das Auto wird also wieder beschleunigt. Auch hier muss wieder eine Kraft ausgeübt werden, damit das Fahrzeug seine Geschwindigkeit und damit seine Bewegung ändert.

Wichtig: Bei der einwirkenden Kraft handelt es sich um die resultierende Kraft. Wirken also Kräfte auf einen Körper die als Summe Null ergeben, so findet keine Bewegungsänderung statt, der Körper ruht (Statik). Erst wenn die resultierende Kraft (die Summe aller Kräfte) ungleich Null ist, ist von Krafteinwirkung die Rede und erst dann wird der Körper beschleunigt und ändert seine Bewegung (Geschwindigkeitsänderung).

Video: Trägheitsgesetz