Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Physik - Feste Rollen

Kursangebot | Physik | Feste Rollen

Physik

Feste Rollen

Eine feste Rolle ist drehbar aber nicht verschiebbar.

Feste Rolle
Feste Rolle

Wir betrachten einen Körper, welcher durch eine Kraft $F$ belastet wird:

Anschauungsbeispiel für feste Rollen
Anschauungsbeispiel für feste Rollen

Die Kraft führt also dazu, dass der Körper angehoben wird. Wird nun eine feste Rolle um die ein Seil geschlungen ist verwendet, um den Körper anzuheben, dann ändert sich die Richtung und der Angriffspunkt der Kraft $F$. Die Kraft $F$ ist also nicht mehr vertikal nach oben gerichtet (Richtung ändert sich) und greift nicht mehr am Körper an (Angriffspunkt verschoben).

Die Größe der Kraft wird bei einer festen Rolle nicht verändert. Das bedeutet also, dass genau dieselbe Kraft $F$ aufgewendet werden muss, um den Körper anzuheben. Es kann also mit dem obigen Kraftwandler keine Kraft gespart werden. Allerdings ist es bei dem obige Kraftwandler möglich, dass die Gewichtskraft als zusätzliche Zugkaft genutzt werden kann, um den Körper anzuheben. Außerdem ist der Standard der Last beim zweiten Fall günstiger als beim ersten Fall. Dort müsste nämlich eine Zugkraft oberhalb der Last angreifen, wo hingegen im zweiten Fall eine Zugkraft auch neben der Last angreifen kann.