ZU DEN KURSEN!

Regelungstechnik - Fall 1 von 6: Regelstreckengleichung als Signalflussplan

Kursangebot | Regelungstechnik | Fall 1 von 6: Regelstreckengleichung als Signalflussplan

Regelungstechnik

Fall 1 von 6: Regelstreckengleichung als Signalflussplan

Aufgabe: Stelle Regelstreckengleichung als Signalflussplan dar.

Aufgabenstellung:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen In unserem Beispiel liegt die folgende Regelstreckengleichung vor:

$ x = 8 \cdot (y - z_1 - z_2) - 12 \cdot z_3 $

Damit Sie auch genau wissen wofür welche Variable steht, hier ein paar Informationen:

$ x $ stellt die Regelgröße dar.

$ y $ ist die Eingangsgröße

$ z_1, z_2, z_3 $ sind allesamt Störgrößen, wobei $ z_1 $ und $ z_2 $ Versorgungsstörgrößen sind und es sich bei $ z_3 $ um eine Laststörgröße handelt. 

Auslesen der Regelstreckengleichung:

Die Versorgungsstörgrößen $ z_1, z_2 $ reduzieren die Eingangsleistung der Eingangsgröße $ y $. Die Laststörgröße $ z_3 $ hingegen reduziert die Regelgröße $ x $

Darstellung im Signalflussplan:

1. Bestandteile der Regelstreckengleichung:

Regelstreckengleichung im Signalflussbild -Bestandteile
Regelstreckengleichung im Signalflussplan -Bestandteile

2. Zusammensetzen der Bestandteile zu einem Signalflussplan

Logisches Zusammensetzen der Bestandteile zu einem Signalflussbild
Logisches Zusammensetzen der Bestandteile zu einem Signalflussbild