ZU DEN KURSEN!

Operations Research - Beispiel 2: Vorgangsknotennetzplan

Kursangebot | Operations Research | Beispiel 2: Vorgangsknotennetzplan

Operations Research

Beispiel 2: Vorgangsknotennetzplan

Beispiel

Der Vorgang 2 (9 Monate) beginnt 3 Monate nach Ende von Vorgang 1 (5 Monate), der Vorgang 3 (8 Monate) beginnt nach Ende von Vorgang 1. Der Vorgang 4 (6 Monate) beginnt 5 Monate nach Beginn von Vorgang 2, der Vorgang 5 (3 Monate) beginnt nach Ende von Vorgang 2 und 2 Monate nach Ende von Vorgang 3. Vorgang 6 (6 Monate) beginnt nach Ende von Vorgang 5 und 1 Monat nach Vorgang 4.

Stellen Sie den Vorgangsknotennetzplan auf (Mindestabstand der Normalfolge) und bestimmen Sie die frühestmöglichen und spätestmöglichen Anfangs- und Endzeitpunkte.

Der Vorgangsknotennetzplan ergibt sich wie folgt:

Vorgangsknotennetzplan Kostenplanung Beispiel

Die Pfeilbewertung (-4) ergibt sich wie folgt:

Der Vorgang 4 beginnt 5 Monate nach Beginn von Vorgang 2. Hierbei handelt es sich um eine Anfangsfolge (AA). Es soll aber der Mindestabstand der Normalfolge gewählt werden. Anders ausgedrückt: 4 Monate vor Ende von Vorgang 2 beginnt Vorgang 4. (EA-Beziehung).

Die frühestmöglichen und spätestmöglichen Anfangs- und Endzeitpunkte sind in der nachfolgenden Tabelle aufgeführt:

Kostenplanung Zeitplanung Netzplantechnik

Kritische Vorgänge ergeben sich dort wo der Gesamtpuffer 0 ist. Der Weg entlang der kritischen Vorgänge ist der kritische Pfad. Die Verzögerung eines kritischen Vorganges führt zur gesamten Verzögerung des Projektes.