ZU DEN KURSEN!

Werkstofftechnik 1 - Schneiden von Teilchen

Kursangebot | Werkstofftechnik 1 | Schneiden von Teilchen

Werkstofftechnik 1

Schneiden von Teilchen

Inhaltsverzeichnis

Im Rahmen der Teilcheneinlagerung ist das Schneiden der Teilchen eine Variante der Festigkeitssteigerung

Die zusätzlich notwendige Spannung lässt sich errechnen durch folgende Formel:

Methode

$\triangle \tau_s = \frac{pi \cdot \gamma \cdot d}{b D} $

$ d $ = Durchmesser des infolge der Teilchenscherung entstehenden Schnittkreises

$ D $ = Abstand zweier Teilchenmittelpunkte 

$ b $ = Burgersvektor

$ \gamma $ = Energie der Grenzfläche infolge des Schneidvorgangs. 

Damit diese Berechnung zulässig ist, muss vorausgesetzt sein, dass die Versetzung nicht flexibel ist und dass die Teilchen die Form einer Kugel besitzen. 

Schema zum Teilchenschneiden

Der Ablauf dieses Vorgangs ist nachfolgend skizziert: