Kursangebot | Anorganische Chemie | Nebengruppen des PSE

Anorganische Chemie

Nebengruppen des PSE

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
ingenieurkurse.de Flatrate


1893 Lerntexte mit den besten Erklärungen

233 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

2874 Übungen zum Trainieren der Inhalte

4287 informative und einprägsame Abbildungen

Nebengruppen des PSE
Nebengruppen des PSE

Die NebengruppenElemente des Periodensystems sind allesamt Metalle und wir haben Ihnen diese nachfolgend aufgelistet. Eine nähere Betrachtung findet im Rahmen dieses Kurses nicht statt.

Nebengruppen

  • Kupfergruppe

  • Zinkgruppe
  • Scandiumgruppe,

  • Titangruppe

  • Vanadiumgruppe

  • Chromgruppe,

  • Mangangruppe

  • Eisen- Platin-Gruppe

Sowie Lanthanide und Actinide

Versuchsvideo: Darstellung von Silberazid

Video: Nebengruppen des PSE

Silberazid $ AgN_3 $ wird durch die Reaktion von Natriumazid $ NaN_3 $ mit Silbernitrat $ AgNO_3 $ dargestellt. Beim Zusammengeben der $ NaN_3$-Lösung mit der $ AgNO_3$-Lösung entsteht ein farbloser Niederschlag von $ AgN_3 $, der abfiltriert wird. Das getrocknete $ AgN_­3 $ ist sehr instabil, was in einem weiteren Versuch gezeigt wird.

Ordnungszahlen, Elektronegativität, atomare Masse

Kupfergruppe

Kupfer: 29 | 1,8 | 63,40 ( Masse in u )

Silber: 47 | 1,4 | 107,86

Gold: 79 | 1,4 | 196,96

Röntgenium: 111 | ? | 280 $\rightarrow $(künstlich)

Versuchsvideo: Reduktion von $ CuSO_4 $

Video: Nebengruppen des PSE

Das in der blauen Lösung von Kupfersulfat $CuSO_4$ vorliegende zweiwertige Kupfer wird durch die Zugabe von Natriumdithionit $ Na_2S_2O_4$ (starkes Reduktionsmittel) zu elementarem Kupfer reduziert. Dies ist an dem bräunlichen Niederschlag zu erkennen.

 Versuchsvideo: $ CUSO_4 $ mit $ KI $ und $ NaS_2O_3 $

Video: Nebengruppen des PSE

Die blaue Lösung von Kupfersulfat $ CuSO_4$ wird mit Kaliumiodidlösung versetzt. Dabei bildet sich instabiles Kupfer(II)-Iodid $CuI_2$, welches sofort in unlösliches, farbloses Kupfer(I)-Iodid $Cu_I$ und Iod $I_2$ - welches die braune Färbung verursacht - zerfällt. Wird Natriumthiosulfat zugegeben, so wird das entstandene $I_2$ zu Iodid reduziert. Dieses kann wieder mit noch nicht umgesetzten $Cu^{2+$}$-Ionen über Kupfer(II)- zu Kupfer(I)-Iodid reagieren. Die Lösung wird weiß. Wird nun Natriumthiocyanat $ Na_2S_2O_3$ im Überschuss zugegeben, bildet sich ein wasserlöslicher, farbloser Kupfer(I)-Thiosulfatkomplex $ [Cu_2(S_2O_3)]^{2-}$, was durch die Entfärbung der Lösung erkennbar ist.

Zinkgruppe

Zink: 30 | 1,7 | 65,40

Cadmium: 48 | 1,5 | 112,41

Quecksilber: 80 | 1,5 | 200,59

Copernicium: 112 | ? | ? $\rightarrow $ (künstlich)

Scandiumgruppe

Scandium: 21 | 1,2 | 44,95

Yttrium: 39 | 1,1 | 89,90

Lanthan: 57 | 1,1 | 138,90

Actinium: 89 | 1,0 | 227,02

Titangruppe

Titan: 22 | 1,3 | 47,95

Zirconium: 40 | 1,2 | 91,22

Hafnium: 72 | 1,2 | 178,49

Rutherfordium: 104 | ? | 261,10 $\rightarrow $ (künstlich)

Vanadiumgruppe

Vanadium: 23 | 1,5 | 50,94

Niob: 41 | 1,2 | 92,90

Tantal: 73 | 1,3 | 180,94

Dubnium:  105 | ? | 262,11  $\rightarrow $(künstlich)

Chromgruppe

Chrom: 24 | 1,6 | 51,99

Molybdän: 42 | 1,3 | 95,94

Wolfram: 74 | 1,4 | 183,84

Seaborgium: 106 | ? | 263,11 $\rightarrow $ (künstlich)

Mangangruppe

Mangan: 25 | 1,6 | 54,93

Technitium: 43 | 1,4 | 98,90

Rhenium: 75 | 1,5 | 186,20

Bohrium: 107 | ? | 262,12 $\rightarrow $ (künstlich)

Eisen-Platin-Gruppe

Merke

Hier klicken zum AusklappenIn der Eisen-Platin-Gruppe werden die Elemente der 8., 9. und 10. Gruppe zusammengefasst. 

Eisen: 26 | 1,6 | 55,84

Ruthenium: 44 | 1,4 | 101,07

Osmium: 76 | 1,5 | 190,23

Hassium: 108 |  ? | ? $\rightarrow $ (künstlich)

Cobalt: 27 | 1,7 | 58,93

Rhodium: 45 | 1,5 | 102,90

Iridium: 77 | 1,6 | 192,21

Meitnerium: 109 | ? | ?  $\rightarrow $(künstlich)

Nickel: 28 | 1,8 | 58,69

Palladium: 46 | 1,4 | 106,42 

Platin: 195 | 1,4 | 195,08

Darmstadium: 110 | ? | ?  $\rightarrow $ (künstlich)

Versuchsvideo: Sulfidreaktion $ Fe $ und $ S $ 

Video: Nebengruppen des PSE

 Auf dem Drahtnetz befindet sich eine Mischung aus Eisen- und Schwefelpulver. Wird diese entzündet, so reagieren Eisen und Schwefel in einer exothermen Reaktion zu Eisensulfid FeS. Mit diesem Versuch soll gezeigt werden, dass Oxidationen nicht nur mit Sauerstoff erfolgen können, sondern auch mit anderen Elementen.

Lanthanoide
Lanthanoide
Lanthanoide

Merke

Hier klicken zum AusklappenLanthanoide zählen zu den Elementen der Lanthanreihe (Lanthan: Ordnungszahl 57). Sie sind allesamt metallisch und einige von ihnen zählen zu den seltenen Erden, die besonders in der Computerchiptechnik ihren Gebrauch finden. 

Lanthan: 57 | 1,1 | 140,116 (Zeichen La)

Cer: 58 | 1,1 | 140,116 (Zeichen Ce)

Praseodym: 59 | 1,1 | 140,90 (Zeichen Pr)

Neodym: 60 | 1,1 | 144,24 (Zeichen Nd)

Promethium: 61 | 1,1 | 145,00 (Zeichen Pm) $\rightarrow $ (künstlich)

Samarium: 62 | 1,1 | 150,36 (Zeichen Sm)

Europium: 63 | 1,0 | 151,96 (Zeichen Eu)

Gadolium: 64 | 1,1 | 157,25 (Zeichen Gd)

Terbium: 65 | 1,1 | 158,92 (Zeichen Tb)

Dysprosium: 66 | 1,1 | 162,50 (Zeichen Dy)

Holium: 67 | 1,1 | 164,93 (Zeichen Ho)

Erbium: 68 | 1,1 | 167,259 (Zeichen Er)

Thulium:  69 | 1,1 | 168,93 (Zeichen Tm)

Ytterbium: 70 | 1,1 | 173,04 (Zeichen Yt)

Lutetium: 71 | 1,1 | 174,96 (Zeichen Lu)

Actinoide
Actinoide
Actinoide

Merke

Hier klicken zum AusklappenAlle Actinoide sind Metalle und werden zu den Elementen der Actinoidreihe gezählt (Actinium mit der Ordnungszahl 89)

Actinium: 89 | 1,1 | 227,02 (Zeichen Ac)

Thorium: 90 | 1,1 | 232,03 (Zeichen Th)

Protactinium: 91 | 1,1 | 231,035 (Zeichen Pa)

Uran: 92 | 1,2 | 238,02 (Zeichen Ur)

Merke

Hier klicken zum AusklappenAb hier handelt es sich um künstliche Elemente. Also Elemente, die nicht natürlich vorkommen. 

Neptunium: 93 | 1,2 | 237,04 (Zeichen Np)

Plutonium: 94 | 1,2 | 244,06 (Zeichen Pu)

Americium: 95 | 1,2 | 243,06 (Zeichen Am)

Curium: 96 | 1,2 | 247,07 (Zeichen Cm)

Berkelium: 97 | 1,2 | 174,96 (Zeichen Bk)

Californium: 98 | 1,2 | 251,00 (Zeichen Cf)

Einsteinium: 99 | 1,2 | 252,00 (Zeichen Es)

Fermium: 100 | 1,2 | 257,00 (Zeichen Fm)

Mendelevium: 101 | 1,2 | 258,00 (Zeichen Md)

Nobelium: 102 | 1,2 | 259,00 (Zeichen No)

Lawrencium: 103 | 1,2 | 262,00 (Zeichen Lr)