ZU DEN KURSEN!

Elektrotechnik - Reihenschaltung von Widerständen in Gleichstromkreisen

Kursangebot | Elektrotechnik | Reihenschaltung von Widerständen in Gleichstromkreisen

Elektrotechnik

Reihenschaltung von Widerständen in Gleichstromkreisen

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
ingenieurkurse.de Flatrate


1773 Lerntexte mit den besten Erklärungen

206 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

2544 Übungen zum Trainieren der Inhalte

2467 informative und einprägsame Abbildungen

Werden innerhalb eines Gleichstromkreises mehrere Widerstände in Reihe geschaltet, so gilt für jeden Widerstand das Ohmsche Gesetz. Dabei durchfließt der Strom jeden der Widerstände und hat dabei immer den gleichen Wert. Die Spannung hingegen ist unter den einzelnen Widerständen nicht konstant. 

Merke

An jedem einzelnen Widerstand ist entsprechend seines Widerstandes ein Spannungsabfall zu messen. 

Summiert man die Spannungsabfälle auf, so erhält man einen Wert, welcher der außen angelegten Spannung entspricht. 

In den kommenden beiden Videos erfolgt zuerst eine Definition zu der Reihenschaltung und anschließend ein veranschaulichendes Beispiel.

Definition

Video: Reihenschaltung von Widerständen in Gleichstromkreisen

Rechenbeispiel

Video: Reihenschaltung von Widerständen in Gleichstromkreisen

Merke

Der im Gleichstromkreis auftretende Gesamtwiderstand/Ersatzwiderstand der Last entspricht der Summe der Einzelwiderstände.