ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Produktionsprozesse

Kursangebot | Fertigungslehre | Produktionsprozesse

Fertigungslehre

Produktionsprozesse

Obwohl die Fertigung der Produktionsgüter nur einen Schritt innerhalb des Produktionsprozesses darstellt, kommt ihm eine besondere Bedeutung zu. Denn hier werden alle zuvor festgelegten Produktdefinitionen umgesetzt.

Neben der Fertigungstechnik lässt sich die industrielle Produktionstechnik in vier weitere Bereiche unterscheiden: Verfahrenstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Informationstechnik. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass ausschließlich die Verfahrenstechnik und die Fördertechnik im Zusammenhang mit Stoffänderungen stehen, so wie es bei der Fertigungstechnik üblich ist.

Weiterentwicklung der Fertigungstechnik

Wie in jedem Bereich der Industrie unterliegt auch die Fertigungstechnik einer stetigen Entwicklung. Neue Technologien, Prozesse und Prozessschritte optimieren und substituieren gängige Verfahren der Fertigungstechnik. Dabei orientieren sich Forscher und Entwickler, sowie Ingenieure dieses Bereiches an nachfolgenden Zielen:

  • Sicherstellung der bestehenden Fertigungsqualität,

  • Reduzierung der Fertigungsdauer,

  • Senkung der Kosten innerhalb der Fertigung für alle Bereiche,

  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen des Menschen,

  • Gewährleistung der Umweltverträglichkeit bestehender und neuer Verfahren,

  • Erhöhung des Automatisierungsgrades.

Die Gewichtung der Ziele kann je nach Fertigungsbereich und Fertigungsart unterschiedlich stark ausgeprägt sein.

Beispiel:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen So wird das Ziel die Arbeitsbedingungen eines Mitarbeiters zu verbessern innerhalb einer vollautomatisierten Fertigungsstrecke eine geringere Gewichtung aufweisen, als im Vergleich dazu die Gewährleistung der Umweltverträglichkeit.

Im umgekehrten Fall steht bei einem Fertigungsabschnitt, der ausschließlich manuell durchgeführt werden kann, der Mensch viel stärker im Fokus als das nicht umsetzbare Ziel den Automatisierungsgrad zu erhöhen.