ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Bestandteile einer Form

Kursangebot | Fertigungslehre | Bestandteile einer Form

Fertigungslehre

Bestandteile einer Form

Nachfolgend sehen Sie die einzelnen Bestandteile einer Form und deren hauptsächlichen Eigenschaften.

Einlauftrichter:

  • besitzt eine konische oder bauchige Form

  • ermöglicht einen gleichmäßigen Zustrom des flüssigen Metalls hin zum Einlaufkanal,

  • bei komplizierten Bauteilen werden häufig mehrere Einlauftrichter verwendet.

Zuströmkanal:

  • meistens senkrechter Verlauf,

  • Fließgeschwindigkeit kann durch Schräg- oder Wellenformen beeinflusst werden.

Schlackenlauf:

  • horizontale Anordnung,

  • häufig Sägezahnverlauf an der Oberseite,

  • reduziert die Schlacke,

Auslauf:

  • Verbindungselement zwischen Zulauf und FormHohlraum,

  • tiefer gelegen als Auslauf - hält Schlacke zurück

Formhohlraum:

  • wird mit Metall aufgefüllt,

  • entspricht dem fertig gegossenen Werkstück

Steiger

  • Kanäle für überschüssiges Metall,

  • versorgen Speiser mit notwendigem Metall,

Speiser:

  • gleichen den Schwund im Hohlraum aus,

  • offene und geschlossene Ausführungen,

Windpfeifen:

schmale Kanäle, welche die vorliegende Luft im Hohlraum, sowie entstehende Gase während des Giesvorgangs und der anschließenden Erstarrung entweichen lassen.

Kühlung:

  • Anbringung dort wo Steiger nicht angebracht werden können,

  • leiten Wärme ab,

  • beschleunigen die Erstarrung,

  • reduzieren Lunkerbildung,

Gesamtübersicht:

Bestandteile einer dreiteiligen Kastenform
Bestandteile einer dreiteiligen Kastenform