ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Dauerformen und Dauermodell

Kursangebot | Fertigungslehre | Dauerformen und Dauermodell

Fertigungslehre

Dauerformen und Dauermodell

Ein Dauermodell wird im Modellbau für Formverfahren mit verlorenen Formen verwendet und die Dauerform, Kokille, wird im Formenbau für Dauerformverfahren benötigt. Das Dauermodell wird in den meisten Fällen aus Metall, Gießharz, oder für Modellierung geeignetem Holz erzeugt.

Merke

Beide Verfahren haben gemein, dass Hohlräume und nicht formbare Flächen, sowie Hinterschneidungen durch Kerne abgebildet werden können.

Der Hohlraum der Gießform wird in verschiedene Abschnitte unterteilt, die sich entsprechend der Reihenfolge des einfließenden Metalls gliedern lassen.

Dauerform
Dauerform