ingenieurkurse
online lernen

Besser lernen mit Online-Kursen

NEU! Jetzt online lernen:
Maschinenelemente 1
Den Kurs kaufen für:
einmalig 39,00 €
Zur Kasse
Verbindungen und Verbindungselemente > Formschlüssige Verbindungen > Bolzen und Stifte:

Eigenschaften einer Bolzenverbindung

WebinarTerminankündigung aus unserem Online-Kurs Technische Mechanik 3: Dynamik:
 Am 06.12.2016 (ab 16:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Gratis-Webinar (Dynamik) Gradlinige Bewegung eines Massenpunktes
- Dieses 60-minütige Gratis-Webinar behandelt die geradlinige Bewegung eines Massenpunktes.
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Bolzen haben gleich mehre Einsatzmöglichkeiten. Sie dienen zur Führung eine Bauteils, wie man es von Achsen kennt, und sie können zeitgleich Querkräfte übertragen. Auch mehrere Bauteile können mit Hilfe eines Bolzens geführt werden, inklusive der Übertragung von Querkräften. In beiden Fällen wird der entsprechende Bolzen dreh- und axialfest gelagert. 
In der nächsten Abbildung sehen Sie eine entsprechende Darstellung eines Bolzen:

Bolzen als Gelenkverbindung
Bolzen als Gelenkverbindung

Bolzenarten und Zusatzelemente

Die Fixierung und Sicherung gegen Herausfallen des Bolzen kann mit Hilfe von Splinten, Sicherungsscheiben, Sicherungsringen, oder Sprengringen erfolgen. Verfügt der Bolzen über einen Kopf und einen Gewindezapfen, so kann er auch mit Hilfe einer Sechskantmutter fixiert werden. 
Während kopflose Bolzen in den meisten Fällen als Gelenkbolzen in Stangenverbindungen eingesetzt werden, benötigt man als festsitzende Lager- und Achsbolzen die Variante mit Kopf.

Nachfolgend sehen Sie eine Übersicht:

Genormte Formen von Bolzen
Genormte Formen von Bolzen

Einsatzmaterial für Bolzen

  • Die Normbolzen werden in einer automatisierten Fertigung aus Automatenstahl hergestellt und weisen eine Härte von bis zu 245 HV [Härte Vickers] auf. 
  • Die Gelenkbolzen, die einer besonders hohen Belastung ausgesetzt sind, werden hingegen aus Einsatzstahl oder Vergütungsstahl hergestellt. 

Merke

Bei Gelenkbolzen ist in den meisten Fällen nach der Herstellung noch eine anschließende Wärmebehandlung und ein abschließendes Schleifen erforderlich.  

Da die Bolzen besonders hohen Belastungen, wie Mischreibungen, Festkörperreibungen und Verschleiß, ausgesetzt sind, ist das Bolzenmaterial so zu wählen, dass es die Härte der zuverbindenden Bauteile übersteigt. Weist der Bolzen jedoch eine geringere Härte auf, so kann dessen Lebensdauer durch gehärtete Spannbuchsen und Festschmierstoffe verlängert werden.  

Weitere Anforderungen an Bolzen

Neben der oben genannten Härte und Festigkeit, spiele noch weitere Kriterien für Bolzen eine Rolle:

  • Auch eine höhe Oberflächenhärte muss gewährleistet sein, damit es nicht zum Fressen kommt.
  • Die Festigkeit muss gerade beim Einschlagen des Bolzen bestehen, damit es nicht zu Verformungen kommt. Analogie zu einem Nagel.
  • Eine preiswerte Herstellbarkeit sollte gegeben sein, weshalb sich der Einsatz von Normteilen empfiehlt. 

Wichtig

Nachdem Sie nun die Eigenschaften einer  Stift- und Bolzenverbindung kennengelernt haben, wenden wir uns im kommenden Kurstext den zugehörigen Berechnungen zu.
Bild von Autor Jan Morthorst

Autor: Jan Morthorst

Dieses Dokument Eigenschaften einer Bolzenverbindung ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Maschinenelemente 1.

Jan Morthorst verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Themengebiet.
Vorstellung des Online-Kurses Maschinenelemente 1Maschinenelemente 1
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Maschinenelemente 1

Ingenieurkurse (ingenieurkurse.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Kurs: Maschinenelemente 1
    • Einleitung zu Kurs: Maschinenelemente 1
  • Konstruktionseinflüsse
    • Einleitung zu Konstruktionseinflüsse
    • Marktanforderungen als Konstruktionseinfluss
    • Technische Anforderungen an Konstruktionen
    • Fertigungsbedingungen für Konstruktionen
    • Rechtliche Rahmenbedingungen für Konstruktionen
  • Berechnungsgrundlagen
    • Einleitung zu Berechnungsgrundlagen
    • Beanspruchungsanalyse
    • Grundbelastungsarten von Bauteilen
      • Einleitung zu Grundbelastungsarten von Bauteilen
      • Bestimmung der Zugkraft
        • Einleitung zu Bestimmung der Zugkraft
        • Spannungs-Dehnungs-Diagramm
        • Hooksche Gesetz
      • Bestimmung der Flächenpressung
      • Bestimmung und Berechnung der Biegung
      • Bestimmung und Berechnung der Normalspannungen bei Biegung
      • Bestimmung und Berechnung der Schubkraft bei Biegung
      • Bestimmung und Berechnung der Torsion
    • Zusammengesetzte Beanspruchungen
    • Hauptspannungszustände
    • Vergleichsspannungen
    • Hypothesen
      • Versagenshypothesen
      • Normalspannungshypothese
      • Schubspannungshypothese
      • Gestaltänderungenergieshypothese
      • Zusammenfassung und Anwendung
  • Beanspruchungsfälle und Werkstoffkennwerte
    • Einleitung zu Beanspruchungsfälle und Werkstoffkennwerte
    • Statische Beanspruchung
    • Dynamische Beanspruchung
    • Wöhler-Kurve und Smith-Diagramm
  • Kerbwirkung und konstruktive Gestaltung
    • Einleitung zu Kerbwirkung und konstruktive Gestaltung
    • Kerbwirkung unter statischer Beanspruchung
    • Kerbwirkung unter dynamischer Beanspruchung
    • Beispiel zur Berücksichtigung der Kerbwirkung
  • Verbindungen und Verbindungselemente
    • Einleitung zu Verbindungen und Verbindungselemente
    • Stoffschlüssige Verbindungen
      • Einleitung zu Stoffschlüssige Verbindungen
      • Schweißverbindungen
        • Einleitung zu Schweißverbindungen
        • Grundlagen des Festigkeitsnachweises einer Schweißverbindung
        • Einflussfaktoren einer Schweißnahtverbindung
        • Schweißnahtdicke und Schweißnahtlänge
        • Berechnung der Spannungen einer Schweißverbindung
        • Vergleichsspannung einer Schweißverbindung
        • Grenzspannung und Sicherheit einer Schweißverbindung
      • Lötverbindungen und Klebeverbindungen
        • Einleitung zu Lötverbindungen und Klebeverbindungen
        • Gemeinsame Richtlinien zur Gestaltung
        • Richtlinien zur Gestaltung von Klebeverbindungen
    • Formschlüssige Verbindungen
      • Einleitung zu Formschlüssige Verbindungen
      • Bolzen und Stifte
        • Einleitung zu Bolzen und Stifte
        • Eigenschaften einer Stiftverbindung
        • Eigenschaften einer Bolzenverbindung
        • Festigkeitsberechnung einer Bolzen- und Stiftverbindung
        • Spannungsbestimmung einer Bolzenverbindung
    • Formschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen
      • Einleitung zu Formschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen
      • Pass- und Gleitfedern
        • Einleitung zu Pass- und Gleitfedern
        • Festigkeitsberechnung einer Passfederverbindung
      • Profilwellenverbindungen
      • Mitnehmerverbindungen (axial),
      • Sicherungsringe, Splinte und Federstecker
    • Kraftschlüssige Verbindungen
      • Einleitung zu Kraftschlüssige Verbindungen
      • Reibschlüssige Verbindungen
        • Einleitung zu Reibschlüssige Verbindungen
        • Reibungsarten
        • Reibungszustände
        • Schmierstoffe
        • Werkstoffpaarungen
      • Pressverbindungen
        • Einleitung zu Pressverbindungen
        • Festigkeitsnachweise einer Pressverbindung
          • Einleitung zu Festigkeitsnachweise einer Pressverbindung
          • Grenzen durch Rutschen
          • Grenzen durch Werkstofffestigkeit
      • Spannelementverbindungen
        • Einleitung zu Spannelementverbindungen
        • Ringfeder-Spannelement
        • Druckhülse und Sternscheibe
      • Klemmverbindungen
      • Keilverbindungen
  • 72
  • 3
  • 100
  • 141
einmalig 39,00
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG
Online-Kurs Top AngebotTrusted Shop

Unsere Nutzer sagen:

  • Phillipp Grünewald

    Phillipp Grünewald

    "ingenieurkurse.de hat mir besonders bei den Mathe-Themen geholfen. Super Erklärungen!"
  • Martina Pfeiffer

    Martina Pfeiffer

    "Klasse für den Einstieg ins Ingenieurstudium."
  • Marcel Eberhardt

    Marcel Eberhardt

    "Ich mache mir dank euch keine Sorgen für die Prüfungen. Danke!"

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 10% bei deiner Kursbuchung!

10% Coupon: lernen10

Zu den Online-Kursen