ZU DEN KURSEN!

Maschinenelemente 2 - Lagerstellengestaltung

Kursangebot | Maschinenelemente 2 | Lagerstellengestaltung

Maschinenelemente 2

Lagerstellengestaltung

Je nach Anwendungsfall und unterschiedlicher Axiallastaufnahme eignen sich Lager unterschiedlich gut. Das beste Ergebnis erzielt man für gewöhnlich mit einer Kombination von Fest- und Loslager. Dabei werden Axialkräfte vom Festlager übernommen und das, bzw. die, Loslager übernehmen die Radialkräfte. 

Grundvoraussetzung für eine Festlager-Loslager-Kombination ist, dass die das Lager umgebende Konstruktion das Festlager fixiert und dem Loslager eine Verschiebbarkeit erlaubt. 

Weitere wichtige Vorraussetzungen für eine erfolgreiche Festlager-Loslager-Kombination sind:

  • Es muss eine statische Bestimmtheit der Lager vorliegen.
  • Es dürfen keine Zwangskräfte infolge von Wärmedehnungen entstehen. 

Abschließend sehen Sie in der nachfolgenden Abbildung eine Darstellung von zwei Paarungsvarianten für eine Lageranordnung:

Festlager-Loslager-Kombination
Festlager-Loslager-Kombination