ingenieurkurse
online lernen

Besser lernen mit Online-Kursen

NEU! Jetzt online lernen:
Methodische Produktentwicklung
Den Kurs kaufen für:
einmalig 39,00 €
Zur Kasse

Lerneffekte und Teamanforderungen

WebinarTerminankündigung aus unserem Online-Kurs Technische Mechanik 3: Dynamik:
 Am 06.12.2016 (ab 16:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Gratis-Webinar (Dynamik) Gradlinige Bewegung eines Massenpunktes
- Dieses 60-minütige Gratis-Webinar behandelt die geradlinige Bewegung eines Massenpunktes.
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Durch die Kommunikation und aktive Mitarbeit an Projekten und Aufgaben im Team, wird ein höherer Lerneffekt erzielt als wenn ein einzelner versucht ein Problem zu lösen.

Informationsverarbeitung

Das nachfolgende Schema soll Ihnen verdeutlichen in welchem Umfang sich Lerneffekte durch eine Person verarbeiten lassen. Die prozentuale Angabe gibt wieder, wie viel Informationen jeweils verstanden und behalten werden: 
verdeutlicht diese Erkenntnis:

  1. Durch Hören $\rightarrow $ 20 %
  2. Durch Sehen $\rightarrow $ 30 %
  3. Durch Hören und Sehen $\rightarrow $ 50 %
  4. Worüber man selbst spricht $\rightarrow $ 70 %
  5. Mit dem, was man selbst ausführt $\rightarrow $ 90 %
Optimierung der Teamarbeit

Eine Erhöhung der Intensität von Teamarbeit kann durch folgende Punkte erreicht werden:

  1. Überschaubarkeit mit 5 bis 7 Personen (Kleingruppe)
  2. Räumliche Nähe der Personen (Face to Face)
  3. Unmittelbare Kommunikation ohne zwischengeschaltete technische Hilfsmittel
Grundvorraussetzungen für Teamarbeit

Aus diesen genannten Kleingruppen kann sich erst dann ein Team entwickeln, wenn weitere Bedingungen erfüllt sind:

  1. Gemeinsame Zielvorstellungen
  2. Gemeinsames Akzeptieren von Zielen und Aufgaben
  3. Gemeinsames Streben und gemeinsamer Wille zum Erreichen der Ziele
  4. Bejahen von Normen und Regeln (Strategie)
  5. Eingliedern der Gruppenmitglieder in das Aufgabengebäude und Übernahme von Teilaufgaben
Erfolgsgaranten für Teamarbeit

Besonders wichtig ist die Interaktion zwischen den Gruppenmitgliedern. Diese können verbal oder nonverbal erfolgen. (Blicke, Worte, Zettel etc.)

  1. Formal und funktionale Interaktionen werden bewusst wahrgenommen.
  2. Informal und gefühlsmäßig Interaktionen hingegen werden unbewusst wahrgenommen.
  3. Grundsätzlich sollte der Teamerfolg höher bewertet werden als der persönlichen Erfolg eines einzelnen Teammitglieds.
Lückentext
Bitte die Lücken im Text sinnvoll ausfüllen.
Müssen Teammitglieder gemeinsame Zielvorstellungen besitzen? Ja/Nein :
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Vorstellung des Online-Kurses Methodische ProduktentwicklungMethodische Produktentwicklung
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Methodische Produktentwicklung

Ingenieurkurse (ingenieurkurse.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Methodische Produktentwicklung: Überblick
    • Einleitung zu Methodische Produktentwicklung: Überblick
  • Methodisches Entwickeln
    • Einleitung zu Methodisches Entwickeln
    • Entwicklungsmethoden
    • Einordnung der Produktentwicklung im Unternehmen
    • Systeme
    • Normen und Richtlinien
  • Value Management
    • Einleitung zu Value Management
    • Wertziele und Wertanalyse
    • Wertanalyse
    • Theorie des erfinderischen Problemlösens TRIZ
  • Teamarbeit in der Produktenwicklung
    • Einleitung zu Teamarbeit in der Produktenwicklung
    • Gruppen und Gruppendynamik
    • Lerneffekte und Teamanforderungen
    • Teamarten
    • Teamentwicklung, Teamphasen
    • Synergieeffekte und Leistungspotentiales des Teams
    • Teamzusammensetzung
    • Teammoderation
      • Einleitung zu Teammoderation
      • Eigenschaften des Moderators
      • Fähigkeiten des Moderators
      • Weitere Moderationskriterien
    • Teamwertanalyse
  • Projektvorbereitung
    • Einleitung zu Projektvorbereitung
    • Auslöser für Projekte
    • Projektdefinition und Projektorganisation
    • Projektdatensammlung
  • Gesetzmäßigkeiten der Produktentwicklung
    • Einleitung zu Gesetzmäßigkeiten der Produktentwicklung
    • Evolutionsgesetz
    • Gesetz der Vollständigkeit der Systemteile
    • Gesetz der Energieleitfähigkeit eines Systems
    • Gesetz der ungleichmäßigen Entwicklung von Systemteilen
    • Gesetz des Übergangs in ein Suprasystem
    • Gesetz der Koordinierung des Rhythmus von Systemteilen
    • Weitere Gesetze
    • Zusammenwirken aller Gesetzmäßigkeiten
  • Funktionsanalyse
    • Einleitung zu Funktionsanalyse
    • Funktionsklassen
    • Funktionsdefinition
    • Funktionsstrukturen und Funktionsbaum
    • Function Analysis System Technique, FAST-Diagramm
      • Einleitung zu Function Analysis System Technique, FAST-Diagramm
      • Ablaufplan eines FAST-Diagramms
    • Funktion-Potential-Analyse
      • Einleitung zu Funktion-Potential-Analyse
      • Dualvergleich
    • Quality Function Deployment
      • Einleitung zu Quality Function Deployment
      • Funktionsbewertung, House of Quality
    • Funktions-Kosten-Analyse
    • Definition des Soll-Zustands
  • Lösungsverfahren für technische Probleme
    • Einleitung zu Lösungsverfahren für technische Probleme
    • Kreativität
      • Einleitung zu Kreativität
      • Denkarten
      • Kreativitätshemnisse
      • Brainstorming
    • Methoden
      • Einleitung zu Methoden
      • 635 Methode
      • SIL Methode
      • Collective Notebook
      • Delphi Methode
      • De Bonos Denkhüte
      • Mind Maps
      • Weitere Methoden
  • Bewertungsverfahren
    • Einleitung zu Bewertungsverfahren
    • Grobbewertung
    • Mittelbewertung
    • Feinbewertung
  • Ergebnisentwicklung
    • Einleitung zu Ergebnisentwicklung
    • Fehleranalyse von Produktfunktionen
  • 66
  • 0
  • 79
  • 25
einmalig 39,00
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG
Online-Kurs Top AngebotTrusted Shop

Unsere Nutzer sagen:

  • Phillipp Grünewald

    Phillipp Grünewald

    "ingenieurkurse.de hat mir besonders bei den Mathe-Themen geholfen. Super Erklärungen!"
  • Martina Pfeiffer

    Martina Pfeiffer

    "Klasse für den Einstieg ins Ingenieurstudium."
  • Marcel Eberhardt

    Marcel Eberhardt

    "Ich mache mir dank euch keine Sorgen für die Prüfungen. Danke!"

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 10% bei deiner Kursbuchung!

10% Coupon: lernen10

Zu den Online-Kursen