ZU DEN KURSEN!

Technische Mechanik 1: Statik - Grafische Verfahren

Kursangebot | Technische Mechanik 1: Statik | Grafische Verfahren

Technische Mechanik 1: Statik

Grafische Verfahren

In diesem Kapitel werden die grafischen Verfahren zur Bestimmung von Kräften aufgezeigt. In den nachfolgenden Abschnitten wird das Seileck-Verfahren, das Culmann-Verfahren und der Cremona-Plan ausführlich behandelt.

Seileck-Verfahren

Das Seileck-Verfahren wird angewandt, um die Lage einer resultierenden Kraft zu ermitteln.

Culmann-Verfahren

Mithilfe des Culmann-Verfahrens kann die Größe und Richtung dreier unbekannter Kräfte (z.B. Lagerkräfte) bestimmt werden, sofern die Größe und Richtung einer vierten Kraft gegeben ist und die Wirkungslinien der drei unbekannten Kräfte.

Cremona-Plan (folgt)

Der Cremona-Plan wird verwendet, um unbekannte Stabkräfte (z.B. eines Fachwerks) zu bestimmen. Voraussetzung für den Cremona-Plan ist die Kenntnis des Culmann-Verfahrens.