ingenieurkurse
online lernen

Besser lernen mit Online-Kursen

NEU! Jetzt online lernen:
Werkstofftechnik 1
Den Kurs kaufen für:
einmalig 39,00 €
Zur Kasse
Werkstoffprüfung > Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung > Ultraschallverfahren:

Impuls-Echo-Verfahren

WebinarTerminankündigung aus unserem Online-Kurs Technische Mechanik 3: Dynamik:
 Am 06.12.2016 (ab 16:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Gratis-Webinar (Dynamik) Gradlinige Bewegung eines Massenpunktes
- Dieses 60-minütige Gratis-Webinar behandelt die geradlinige Bewegung eines Massenpunktes.
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Ähnlich wie beim Durchschallungsverfahren, dient das Impuls-Echo-Verfahren der Untersuchung von Bauteilen nach Fehlern wie Rissen, Poren oder Lunker. 

Versuchsaufbau

An der zu untersuchenden Stelle wird ein geeigneter Prüfkopf am Bauteil angebracht. Hierbei stellt ein einziger Quarz sowohl Sender und Empfänger in dichter Wechselfolge dar. Der Prüfkopf ist mit einer Bildröhre verbunden, in welcher ein scharf gebündelter Elektronenstrahl auf dem Bildschirm einen Bildpunkt erzeugt.

Impuls-Echo-Verfahren (Schema)
Impuls-Echo-Verfahren (Schema)

Versuchsablauf

Ist der Versuchsaufbau abgeschlossen, beginnt die eigentliche Untersuchung. In jeder Sekunde werden ca. 50 Schallimpulse mit einer Länge von 1-10 $\mu sec$ abgegeben. Das zurückgeworfene Impulsecho wird vom Prüfkopf erfasst und mit Hilfe einer Amplitude, welche Aufschluss über die Höhe des Fehlers gibt, dargestellt. Die Kennzeichnung des Fehler erfolgt wieder über eine veränderte Reflexion des Schallimpulses an der entsprechenden Stelle. Hierbei kann entweder die Bauteiloberfläche, als auch das Bauteilinnere Gegenstand der Untersuchung sein. Für eine ausreichende Visualisierung wird folgender Vorgang vollzogen:

Der Synchronisator lässt durch den Kippgenerator die senkrechte Platte kontinuierlich ansteigend aufladen, wodurch der Elektronenstrahl zu wandern beginnt. Man erhält eine waagerecht verlaufende Linie mit entsprechenden Ausschlägen. Liegen keine Fehler an einer Stelle vor, kommt es zu einem gleichbleibenden Echo, welches auch als Bodenecho bezeichnet wird [Reflexion erfolgt erst am Probenboden]. Dieser Zustand liegt vor, wenn keine Ausschläge auf dem Bildschirm erscheinen. Da sich der Impulsecho-Vorgang ca 50 mal in der Sekunde wiederholt und das menschliche Auge nur 30 Bilder in der Sekunde erfassen kann, wird der Weg des Bildpunktes immer als zusammenhängendes, starres Bild wahrgenommen. Nimmt man neben der senkrechten Platte eine waagerechte Platte hinzu, kann auch ohne Bodenecho ein Rückschluss auf die Fehlertiefe gezogen werden. 

Prüfergebnisse

Die Genauigkeit der Prüfungsergebnisse ist höher als im Vergleich zum Durchschallungsverfahren. Auch die Tiefe des Fehlers lässt sich mit ein wenig Modifikation erfassen. Besonders bevorzugt eingesetzt wird dieses Verfahren zur Untersuchung von Eisenbahnschienen, oder Lokomotiven, Nicht anwendbar und daher ungeeignet ist das Impuls-Echo-Verfahren hingegen für die Untersuchung von Stahl- oder Drahtseilen. 

Multiple-Choice
Wie wird der am Ende eines Werkstücks reflektierte Impuls genannt?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Bild von Autor Jan Morthorst

Autor: Jan Morthorst

Dieses Dokument Impuls-Echo-Verfahren ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Werkstofftechnik 1.

Jan Morthorst verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Themengebiet.
Vorstellung des Online-Kurses Werkstofftechnik 1Werkstofftechnik 1
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Werkstofftechnik 1

Ingenieurkurse (ingenieurkurse.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Kurs: Werkstofftechnik 1
    • Einleitung zu Kurs: Werkstofftechnik 1
  • Einführung in die Werkstofftechnik
    • Begriff der Werkstofftechnik
    • Werkstoffhauptgruppen
      • Einleitung zu Werkstoffhauptgruppen
      • Metalle
      • Keramik
      • Polymere
      • Verbundwerkstoffe
      • Halbleiter
    • Gitterstrukturen
    • Gefüge und Schliffbild
    • Werkstoffeigenschaften
    • Werkstoffauswahl
  • Werkstoffprüfung
    • Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
      • Einleitung zu Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
      • Ultraschallverfahren
        • Einleitung zu Ultraschallverfahren
        • Durchschallungsverfahren
        • Impuls-Echo-Verfahren
        • Bild- und Rekonstruktionsverfahren
        • Laufzeitverfahren
        • Schallemissionsverfahren
      • Eindringverfahren
      • Wirbelstromverfahren
    • Mechanische Werkstoffprüfung
      • Zugversuch
        • Einleitung zu Zugversuch
        • Spannungs-Dehnungs-Diagramm
        • Hookesches Gesetz
        • Brucharten
      • Härteprüfung
        • Einleitung zu Härteprüfung
        • Brinell
        • Vickers
        • Rockwell
      • Kriech- oder Zeitstandversuch
      • Kerbschlagbiegeversuche
      • Risszähigkeitsversuche
  • Metallographie
    • Grundbegriffe
    • Aufbau der Elektronenhülle
      • Einleitung zu Aufbau der Elektronenhülle
      • Quantentheorie
    • Periodensystem der Elemente
    • Atomare Bindungen
      • Einleitung zu Atomare Bindungen
      • Ionenbindungen
        • Eigenschaft und Koordinationszahl einer Ionenbindung
      • Kovalente Bindungen
        • Eigenschaft und Koordinationszahl einer kovalenten Bindung
      • Metallbindungen
        • Eigenschaft, Koordinationszahl und Verformungsvermögen von Metallbindungen
      • Sekundäre Bindungen
        • Wasserstoffbrückenbindung
        • Van der Waals'sche Bindung
  • Aufbau fester Phasen
    • Grundlagen
    • Kristallsysteme
      • Kubische Gitter
      • Tetragonale Gitter
      • Orthorhombische Gitter
      • Monokline Gitter
      • Trikline Gitter
      • Hexagonale Gitter
      • Zusammenfassung der Bravais-Gitter nach Pearson
      • Gittereigenschaften
        • Bestimmung von Gitterrichtungen
        • Miller'sche Indizes, Bestimmung von Gitterebenen
        • Sonderfall: Richtungen und Ebenen im hexagonalen Gitter
        • Gitterstörungen
          • Einleitung zu Gitterstörungen
          • Nulldimensionale Gitterstörungen
          • Eindimensionale Gitterstörungen
          • Zweidimensionale Gitterstörungen
          • Dreidimensionale Gitterstörungen
  • Mechanische Eigenschaften
    • Verformung
      • Einleitung zu Verformung
      • Reversible Verformung
      • Irreversible Verformung
      • Bruch
        • Einleitung zu Bruch
        • Spaltbruch
        • Scherbruch
        • Dauerbruch
    • Festigkeitssteigerung
      • Einleitung zu Festigkeitssteigerung
      • Reduzierung der Versetzungsdichte
      • Erzeugung kleinster Korngrößen
      • Teilcheneinlagerung
        • Einleitung zu Teilcheneinlagerung
        • Schneiden von Teilchen
        • Schneiden von Teilchen unter Paarbildung
        • Orowan-Mechanismus
  • Aufbau mehrphasiger Stoffe
    • Mischphasen
    • Phasengemische
    • Heterogene Gleichgewichte
    • Metastabile Gleichgewichte
    • Phasendiagramme
  • Wärmebehandlung
    • Diffusion
      • Einleitung zu Diffusion
      • Diffusion bei chemisch homogenen und inhomogenen Systemen
      • Mechanismen für einen Platzwechsel
    • Martensitische Umwandlung
    • Rückbildung der Festkörperstruktur
      • Einleitung zu Rückbildung der Festkörperstruktur
      • Kristallerholung
      • Rekristallisation
      • Kornwachstum
  • 85
  • 4
  • 202
  • 95
einmalig 39,00
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG
Online-Kurs Top AngebotTrusted Shop

Unsere Nutzer sagen:

  • Gute Bewertung für Werkstofftechnik 1

    Ein Kursnutzer am 23.07.2016:
    "Top"

  • Gute Bewertung für Werkstofftechnik 1

    Ein Kursnutzer am 19.02.2016:
    "Für mich alle relevanten Themen enthalten. Danke!"

  • Gute Bewertung für Werkstofftechnik 1

    Ein Kursnutzer am 02.02.2016:
    "Es ist alles soweit gut bis jetzt."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 10% bei deiner Kursbuchung!

10% Coupon: lernen10

Zu den Online-Kursen