ZU DEN KURSEN!

Elektrotechnik - Sinusgrößen

Kursangebot | Elektrotechnik | Sinusgrößen

Elektrotechnik

Sinusgrößen

Inhaltsverzeichnis

Als Sinusgrößen bezeichnet man die Größen, deren Zeitabhängigkeit durch eine Sinusfunktion dargestellt werden kann. Alternativ kann man dafür auch eine Kosinusfunktion verwenden. In der Elektrotechnik hat sich jedoch die Verwendung der Sinusfunktion durchgesetzt, wohingegen die Kosinusfunktion vorwiegend in der Physik Einzug gehalten hat.

Sinusstrom und Sinusspannung

  • Ein Sinusstromi(t) ist ein Strom mit sinusförmiger Zeitabhängigkeit.
  • Eine Sinusspannungu(t) ist ein Spannung mit sinusförmiger Zeitabhängigkeit.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Die Sinusgrößen haben die Besonderheit, dass bei deren Ableitung nach der Zeit wieder eine Sinusgröße als Ergebnis ausgegeben wird.

Im nachfolgenden Kurstext zeigen wir Ihnen im ersten Schritt wie Sinusspannungen erzeugt werden und anschließend werden Sie im darauffolgenden Kurstext mit den Kennwerten der Sinusgrößen vertraut gemacht.