ZU DEN KURSEN!

Fertigungslehre - Walzprofilierung

Kursangebot | Fertigungslehre | Walzprofilierung

Fertigungslehre

Walzprofilierung

Die Walzprofilierung, oder Längsprofilierung, ist ein Verfahren bei dem Blechbänder oder Platinen mithilfe von Walzen in mehreren Stufen zu Profilen umgeformt werden. Die Formgebung erfolgt kontinuierlich und in jeder Umformstufe wird mindestens ein Rollenpaar benötigt.

Walzprofilierung
Walzprofilierung

 In der nächsten Abbildung sehen Sie den schematischen Ablauf einer Profilgebung:

Schema einer Walzprofilierung
Schema einer Walzprofilierung

Wie sie der Abbildung entnehmen können erfolgt das Profil schrittweise und mit jedem Schritt wird das Profil vertieft.

Walzen eines Profils
Walzen eines Profils

 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Besonders vorteilhaft bei diesem Verfahren ist, dass die Blechstreifen beliebige Längen haben dürfen.

Insgesamt lassen sich vier Grundformen unterscheiden:

  1. Falten: Hier erfolgt das Biegen um einen gemeinsamen Punkt.
  2. Sicken: Hierbei wird das Profil schrittweise vertieft.
  3. Rollen: Vom Rand ausgehend wird das Profil um mehr als 180° gebogen.
  4. Doppelung: Das Blech wird so weit gebogen bis es doppelt aufeinander liegt.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Kombiniert man diese Grundform so lassen sich unterschiedlichste Profilformen herstellen.